Direkt zum Inhalt

Familiensage

GEFÜHLVOLLE FAMILIENSAGAS

 

Dich fesseln geheimnisvolle Romane und spannende Familiensagas? Hier haben wir Dir die besten Bücher rund um Familiengeheimnisse zusammengestellt!

  


11.99 €
12.99 €

MEHR ZUM GENRE "FAMILIENSAGA"

Die Familiensaga kennen wir unter verschiedenen Namen. Sie wird nämlich auch als Generationenroman oder Familienroman bezeichnet. Dieses Genre ist dadurch geprägt, dass die Handlung des Romans durch Figuren aus mehreren Generationen einer Familie bestimmt wird. Dabei wird die Genrebezeichnung “Familienroman” häufig dann verwendet, wenn der zeitliche Bogen des Plots zwei Generationen umfasst. Eine Familiensaga betrachtet im Normalfall das Schicksal mindestens dreier Generationen einer Familie. Das bedeutet, dass die erzählte Zeit gewöhnlich mehrere Jahrzehnte umfasst. Generationenkonflikte, Familiengeheimnisse oder Erbschaften stehen dabei im Zentrum der Handlung und sorgen in diesen Familiengeschichten für die Spannung.

Häufig wird eine Generation mit der vorherigen durch Rückblenden oder Erzählungen verknüpft. Ein Trauma, das bis in die Gegenwart des Romans hineinreicht, liegt in der Vergangenheit begründet und wird durch die handelnden Personen nun aufgearbeitet. Häufig wird dem Leser allerdings nicht nur eine Familiengeschichte nähergebracht, sondern diese wird mit zeitgeschichtlichen Elementen verknüpft. Der Leser, der sich mit der Generation, die ihm zeitlich am nächsten ist, wohl am stärksten identifiziert, lernt so aus dem Blickwinkel seiner Zeit die Vergangenheit kennen.

Carmen Korns Bestseller der “Jahrhunderttrilogie” gehören zu diesem Genre, ebenso wie die “Berlintrilogie” von Iny Lorentz, die “Lichtspielhaus-Reihe” von Heidi Rehn oder die “Gut-Greifenau-Reihe” von Hanna Caspian.