Ein verdammt gutes Gefühl

Ein verdammt gutes Gefühl

FISCHER Digital

Sara, eine erfolgreiche Drehbuchautorin, und Zack, der Cowboy ohne Schulabschluss, passen eigentlich überhaupt nicht zusammen; das wissen beide. Und doch fühlt Sara sich von dem fünfzehn Jahre jüngeren »Pferdeflüsterer« unwiderstehlich angezogen.
Sara Davidson erzählt die Geschichte einer leidenschaftlichen Liebe, voller Begehren und Zärtlichkeit, und entwirft zugleich das Bild einer modernen, selbstbewussten Frau, die zu ihren Gefühlen steht, mit wenig Rücksicht auf gesellschaftliche Konventionen.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)