Große Gefühle

Wie bekomme ich meinen Ex zurück?

Du hast dich getrennt, aber fragst dich „Wie bekomme ich meinen Ex zurück“? Leider ist das leichter gesagt, als getan. Denn es ist gar nicht so einfach, den Ex-Freund zurückzugewinnen und eine Beziehung erneut aufleben zu lassen. Deswegen findest du im folgenden Text wichtige Tipps und Tricks, wie du deinen Ex zurückgewinnst. Wir stellen dir dazu auch relevantes Lesematerial vor, das dich in deinem Vorhaben unterstützen wird.

Trennungsschmerz und Liebeskummer

Nach einer Trennung ist es ganz normal, sich erst einmal traurig und einsam zu fühlen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Du deinen Ex zurückgewinnen möchtest, wenn Du von ihm verlassen wurdest. Gerade zu Beginn fragen sich viele Frauen „Wie bekomme ich meinen Ex zurück“. Sich in einer festen Partnerschaft zu befinden, ist eines der grundlegenden Bedürfnisse des Menschen. Dieses Verlangen stammt noch aus Zeiten, in denen Frauen für ihr Überleben von Männern abhängig waren. Zum Glück sind diese Zeiten vorbei. Trotzdem wünschen sich viele Frauen ihren vertrauten Ex zurück.

Wenn Du deinen Ex wirklich zurückgewinnen willst, können dir ein paar strategische und simple Tricks meist schon helfen, dein Ziel zu erreichen.  

Den Ex zurück – Willst Du das wirklich?

Bevor Du dein Vorhaben verwirklichst, deinen Ex zurückzugewinnen, solltest Du Dir darüber absolut sicher sein. Fragst Du Dich wirklich „wie bekomme ich meinen Ex zurück“ oder gab es auf beiden Seiten berechtigte Gründe für eine Trennung? Schließlich muss es einen ausschlaggebenden Punkt für die Trennung gegeben haben. Ist es vielleicht sogar besser für beide Seiten, die Beziehung hinter sich zu lassen? Oder hast Du vielleicht einfach nur Angst davor, allein zu sein? Wenn Du diese Fragen mit Nein beantworten kannst, ist es an der Zeit, Dein Vorhaben in die Tat umsetzen.

Bitte versuche dennoch nicht, deinen Ex planlos zurückzugewinnen. Viele Frauen machen leider den Fehler, zu emotional zu werden. An einem Tag versuchen sie ihn zu Verführen, am nächsten weinen sie über die vorangegangene Trennung und dann machen sie ihm Vorwürfe für die gescheiterte Beziehung. Das schreckt Männer ab und bildet keinen guten Grundstein für eine erneute Beziehung. Daher sollte Deine Vorgehensweise bei der Mission „wie bekomme ich meinen Ex zurück“ genauestens geplant werden. Was hat die Beziehung so besonders gemacht, dass sie wiederbelebt werden soll? Die Antwort auf diese Frage bildet die ideale Basis, um Dein Vorhaben zu planen. Wenn diese individuellen Aspekte berücksichtigt werden, wird es für Dich leichter, deinen Ex erneut zu erobern. Weitere No-Gos wie das Stalking auf sozialen Netzwerken solltest Du dabei ebenfalls vermeiden.

"Wie bekomme ich meinen Ex zurück?" – Nicht, indem du ihm hinterherläufst

Den Ex zurückgewinnen ist ein Vorhaben, das nicht überstürzt werden darf. Wenn Du ihn für einige Zeit in Ruhe lässt, kann er herausfinden, ob er die Beziehung ebenfalls erneuern möchte. Im Falle, dass er Dich auch vermisst, wird die Beziehung ganz von alleine wieder aufleben. Es ist empfehlenswert, ihm erst einmal Zeit zu geben, sich über seine Gefühle klar zu werden. Wenn er nicht den nötigen Abstand erhält, können ihn Anrufe, Liebesnachrichten und Kommentare auf sozialen Netzwerken schnell nerven. Dies kann sogar so weit gehen, dass er den Kontakt zu dir ganz abbrechen möchte.

Natürlich will man den Ex zurückgewinnen, wenn man ihn aufrichtig liebt. Doch ein aufdringliches Verhalten wird ihn nur weiter von Dir wegstoßen. So wirkst Du in seinen Augen sehr bedürftig. Im schlimmsten Fall merkt er, dass Du Dich häufig fragst „wie bekomme ich meinen Ex zurück“ und Dein Leben von ihm abhängig gemacht hast. Auch das Ausfragen von gemeinsamen Freunden ist äußerst kontraproduktiv.

Halte Abstand von Mitleid und Vorwürfen

Eine Beziehung, die auf Mitleid und Vorwürfen aufbaut, kann nicht lange halten. Auch wenn das Vorhaben gelingt, dem Ex Schuldgefühle einzureden, wird dies meist nur für kurze Zeit andauern. Er kann Dich schließlich nicht langfristig bemitleiden. Besser ist es daher, ihm zu zeigen, dass Du sehr gut ohne ihn durch‘s Leben kommst. Das ständige Äußern von Vorwürfen bringt ebenfalls schlechte Chancen mit sich. Würdest du jemanden zurückhaben wollen, der Dich permanent kritisiert und dir vorwirft, ein schlechter Mensch zu sein? Viel produktiver ist es, ihn an die tollen und einzigartigen Erlebnisse während eurer Beziehung zu erinnern und positive Gefühle zu wecken. Auf diese Weise wirst Du Deinen Ex zurückgewinnen und nicht dauerhaft vertreiben.

Ehrlichkeit zahlt sich aus

Es ist wichtig, offen und ehrlich zu Eurer Trennung zu stehen. Natürlich fällt der Gedanke daran schwer, aber nur so kann das Vorhaben, wie Du Deinen Ex zurückbekommst, in die Tat umgesetzt werden. Sonst könnte Dein Ex das Gefühl haben, dass Du ihn und seine Entscheidung zur Trennung nicht genügend respektierst. Ein solches Verhalten wird ihn eher abschrecken, als euch wieder zusammenzubringen.

Fairness ist neben Ehrlichkeit ein weiterer Aspekt, der sehr wichtig ist. Dein Ex wird es Dir sicherlich zum Vorwurf machen, wenn Du versuchst, den gemeinsamen Freundeskreis oder sogar Familienmitglieder auf „Deine Seite“ zu ziehen. Dies wird ihn nur in seiner Entscheidung, Dich zu verlassen, bestätigen. Wenn er sich stark unter Druck gesetzt fühlt, wird er erst recht nicht zu Dir zurückkommen. Die Beziehung sollte daher auf keinen Fall mit Intrigen wiederbelebt werden.

Bloß keine Freundschaft schließen

Eine Beziehung und eine platonische Freundschaft sind völlig verschieden. Es stimmt zwar, dass Du ihn durch eine Freundschaft immer noch regelmäßig sehen kannst, aber ist das wirklich die Lösung? Wirst Du so deinen Ex zurückgewinnen? Mit Freunden verbringt man viel Zeit, aber man plant kein gemeinsames Leben und es herrscht keine vergleichbare Intimität. Eine Freundschaft nach der Trennung wird ihn nur noch mehr dazu veranlassen, Dich nicht mehr als potentielle Partnerin zu sehen. Außerdem droht viel Herzschmerz, wenn er dir von Flirts nach Eurer Trennung erzählt.

Beschäftige dich stattdessen lieber mit Deinen Freunden und Freundinnen. Es ist in dieser schwierigen Phase sehr wichtig, einen festen Freundeskreis zu haben und Menschen zu kennen, die Dir gut tun.

Sich selbst treu bleiben

Veränderungen sind gut, doch bitte verbieg Dich nicht für ihn. Das kann zwar im ersten Moment gut sein, um deinen Ex zurückzugewinnen. Sich für eine andere Person komplett zu ändern, kann aber kein Grundstein für eine funktionierende Beziehung bilden.

Du fragst Dich immer noch „wie bekomme ich meinen Ex zurück“? Zeige ihm am besten, dass es Dir gut geht. Wenn ihr euch auf einer Party von gemeinsamen Freunden begegnet, dann versuche trotzdem, den Abend in vollen Zügen zu genießen. Auf einmal wird auch ihm klar werden, dass Du nicht mehr die Frau an seiner Seite bist. Gleichzeitig wird es ihn eventuell stören, dass andere Männer an dir interessiert sind und so wird er bestenfalls seine Entscheidung zur Trennung hinterfragen.

Wie bekomme ich meinen Ex zurück, wenn er nicht auf mich eingeht?

Nach einer schmerzhaften Trennung ist es völlig ok, wenn Du erst einmal etwas Zeit brauchst, Dich von der Trennung zu erholen. Beginne dein neu gewonnenes Single-Leben mit neuer Energie. Am besten tust Du alles, worauf du in der Beziehung häufig verzichten musstest. Gehe mit guten Freundinnen auf eine ausgedehnte Shopping-Tour oder tanze abends auf Partys mit Männern, die Dir gefallen. Genieße die kleinen und großen Dinge, auf die Du ihm zuliebe verzichtet hast. Früher oder später wird der Schmerz über die Trennung nachlassen. Dann wirst du bereit sein, ihm ohne Liebeskummer entgegenzutreten und Du kannst deinen Ex zurückgewinnen.

Der nächste Schritt in der Mission „wie bekomme ich meinen Ex zurück“ ist eng mit dem vorherigen Punkt verbunden. Es geht darum, dass Du dich auf dein Leben konzentrierst. Der Alltag kann mit einem gebrochenen Herzen sehr schwerfallen. Bedenke hierbei bitte auch, dass gemeinsame Freunde ihm mitteilen werden, wie schlecht es Dir geht. Erfährt er, dass Du äußerst deprimiert bist und das Haus nicht mehr verlässt, wird ihn das von Dir distanzieren. Konzentriere Dich auf Dich selbst und gönne Dir Unternehmungen, die guttun. Fang zum Beispiel an, Bücher zu lesen Link.

Die besten Tipps auf einen Blick, um Deinen Ex zurückzubekommen

Du fragst dich permanent „wie bekomme ich meinen Ex zurück“? Je nach Trennungsgrund kann dies sehr schwierig werden, insbesondere dann, wenn er noch Abstand benötigt. Daher hier ein paar Tipps, um deinen Ex zurückzugewinnen:

  1. Keine Mitleidstour! Leider ist Mitleid zu erzeugen, ein sehr unattraktiver Weg, den Ex zurückzugewinnen. Der regelmäßige Anruf spätabends oder die nett gemeinten Kommentare auf Facebook & Co. werden Dir nicht helfen, ihn für dich einzunehmen.

  2. Ängste nehmen. Nach einer Trennung wird er sicherlich nicht sofort über seine Gefühle reden wollen. Um deinen Ex zurückzugewinnen, solltest Du ihm die positiven Seiten eurer Beziehung aufzählen. Dadurch wird er feststellen, dass es eine Freude sein wird, wieder mit dir zusammen zu sein.

  3. Mut zur Veränderung. Zeig ihm, dass Du dazu bereit bist, neue Seiten von Dir zu zeigen. Ein Liebescomeback findet vor allem dann statt, wenn sich Paare „neu“ ineinander verlieben.

  4. Bloß nicht in Trauer versinken. Natürlich steht es Dir zu, ein paar Tage oder Wochen in Trauer zu verbringen und Dich zu fragen „wie bekomme ich meinen Ex zurück“. Doch irgendwann solltest du die Zeit des Herzschmerzes überwinden und mit neuer Kraft in den Alltag zurückkehren. Nur so kannst Du ihn wieder auf dich aufmerksam machen und den Ex zurückgewinnen.

  5. Kein One-Night-Stand mit dem Ex. Das ist einer der wichtigsten Tipps, denn ein One-Night-Stand mit dem Ex macht eine Beziehung unmöglich. Sicher ist nur, dass dies am Ende deine Gefühle nur noch mehr verletzen wird. Egal, wie sehr Du dich nach ihm sehnst, suche lieber erst einmal Abstand von ihm.

Wie bekomme ich meinen Ex zurück? Es gibt einiges zu beachten, wenn du deinen Ex zurückgewinnen willst. Doch mit den hier vorgestellten Tipps wirst Du Deinen Plan leichter in die Tat umsetzen können. Anna ist 36 Jahre jung, und ihre Ehe ging vor fünf Jahren in die Brüche. Ihr Ex-Mann Max gehört zu den zwei großen Lieben ihres Lebens. Ihre erste große Liebe war Jan, den sie in ihrer Jugend kennengelernte. Als Anna spontan beschließt, ihn auf Amrum zu besuchen, meldet sich plötzlich ihre Mutter, von der sie seit 18 Jahren nichts mehr gehört hat. Was als Überraschungsbesuch auf der Nordseeinsel geplant war, entwickelt sich nun zu einem Trip, den Anna so nicht vorhersah. Plötzlich sitzt nicht nur ihre Mutter Frieda mit im alten VW-Bus, sondern auch ihre zwei Töchter, ein Hund, ein Tramper und ihr Ex-Mann Max! Dabei wollte Anna eigentlich nur ihre große Jugendliebe wiedersehen und schauen, was aus Jan geworden ist. Der Roman ist die perfekte Lektüre für den Sommerurlaub. Es ist eine bittersüße Liebesgeschichte, ein berührendes Familiendrama und eine Geschichte über einen spannenden Road Trip.

Zurück zur Übersicht