Skip to main content
Erotische Romane

The Big O: 6 Fakten über den weiblichen Höhepunkt

Die innere Spannung steigt, die Herzfrequenz und die Durchblutung erhöhen sich, der Atem geht schneller, kleine Härchen stellen sich auf. Dann plötzlich: Muskelkontraktionen im Körperinneren, Krämpfe, aufregende Lustgefühle und wohlige Entspannung machen sich breit. Der Ablauf eines Orgasmus. Ein Orgasmus ist wie ein Rausch, der den gesamten Körper erfasst. Während Männer jedes Mal oder fast immer zum Höhepunkt kommen, erleben Frauen deutlich seltener einen Orgasmus. Um diesem Rätsel auf die Spur zu kommen, haben wir 6 Fakten über den weiblichen Orgasmus gesammelt:

1. Eine aus Drei

Laut einer weltweit durchgeführten Studie des Kondomherstellers „Durex“, kommen nur etwa die Hälfte der Deutschen beim Sex regelmäßig zum Höhepunkt. Bei den Männern sind das immerhin 80%, bei den Frauen gerade einmal 33%! Das bedeutet, dass nur jede Dritte Frau regelmäßig einen Orgasmus erlebt.

1. Eine aus Drei

Laut einer weltweit durchgeführten Studie des Kondomherstellers „Durex“, kommen nur etwa die Hälfte der Deutschen beim Sex regelmäßig zum Höhepunkt. Bei den Männern sind das immerhin 80%, bei den Frauen gerade einmal 33%! Das bedeutet, dass nur jede Dritte Frau regelmäßig einen Orgasmus erlebt.

2. Viele Wege führen zum Ziel

Entgegen der weit verbreiteten Meinung, dass der einzig wahre weibliche Orgasmus ein vaginaler Orgasmus ist, spricht, dass der weibliche Körper zu den verschiedensten Orgasmen fähig ist. Und das ist sicher nicht umsonst der Fall! Klitoraler Orgasmus, Brustorgasmus, „Dreamgasm“ und Gebärmutterorgasmus sind nur einige der verschiedenen Arten, wie Frau zum Höhepunkt gelangt.

2. Viele Wege führen zum Ziel

Entgegen der weit verbreiteten Meinung, dass der einzig wahre weibliche Orgasmus ein vaginaler Orgasmus ist, spricht, dass der weibliche Körper zu den verschiedensten Orgasmen fähig ist. Und das ist sicher nicht umsonst der Fall! Klitoraler Orgasmus, Brustorgasmus, „Dreamgasm“ und Gebärmutterorgasmus sind nur einige der verschiedenen Arten, wie Frau zum Höhepunkt gelangt.

3. Der G-Punkt

Nach dem deutschen Arzt Ernst Gräfenberg benannt, ist der G-Punkt auch heute noch ein Anlass für Spekulationen: Die Beweislage über das Vorhandensein der erogenen Zone in der Vagina ist dünn- dennoch sind sich viele Frauen einig: Der G-Punkt existiert und intensiviert den weiblichen Orgasmus! Man(n) muss nur wissen wie!

3. Der G-Punkt

Nach dem deutschen Arzt Ernst Gräfenberg benannt, ist der G-Punkt auch heute noch ein Anlass für Spekulationen: Die Beweislage über das Vorhandensein der erogenen Zone in der Vagina ist dünn- dennoch sind sich viele Frauen einig: Der G-Punkt existiert und intensiviert den weiblichen Orgasmus! Man(n) muss nur wissen wie!

4. Kurzer Spaß

Bei Männern ist der Orgasmus sehr schnell vorüber, bei Frauen kann er immerhin bis zu 30 Sekunden andauern. Diese kurze Zeit genügt, um in einen Glücksrausch zu verfallen. Einige Frauen erleben auch multiple Höhepunkte, die kurz aufeinander folgen.

4. Kurzer Spaß

Bei Männern ist der Orgasmus sehr schnell vorüber, bei Frauen kann er immerhin bis zu 30 Sekunden andauern. Diese kurze Zeit genügt, um in einen Glücksrausch zu verfallen. Einige Frauen erleben auch multiple Höhepunkte, die kurz aufeinander folgen.

5. Hormone, Hormone

Wissenschaftler beschäftigen sich schon seit Jahren mit der Frage, welchen Sinn der Höhepunkt der Frau hat. Neuere Studien zeigen, dass das Hormon Oxytocin, welches beim weiblichen Orgasmus ausgeschüttet wird, nicht nur für die Kontraktion der Gebärmuttermuskeln führt, sondern auch einen weiteren wichtigen Effekt hat: Oxytocin wirkt als Treuehormon. Orgasmen bereiten also nicht nur Freude, sondern stärken auch die Bindung des Paares!

5. Hormone, Hormone

Wissenschaftler beschäftigen sich schon seit Jahren mit der Frage, welchen Sinn der Höhepunkt der Frau hat. Neuere Studien zeigen, dass das Hormon Oxytocin, welches beim weiblichen Orgasmus ausgeschüttet wird, nicht nur für die Kontraktion der Gebärmuttermuskeln führt, sondern auch einen weiteren wichtigen Effekt hat: Oxytocin wirkt als Treuehormon. Orgasmen bereiten also nicht nur Freude, sondern stärken auch die Bindung des Paares!

6. Übung macht die Meisterin

Egal ob Beckenbodentraining oder bestimmte Rituale. Je mehr Frau sich mit ihrem ganz persönlichen Höhepunkt beschäftigt, desto besser. Wichtig ist, dass sie selbst sich keinen Druck macht. Die gute Nachricht ist: Übung macht die Meisterin! Je häufiger Frau und ihr Partner zur Tat schreiten, desto stärker wird der Orgasmus.

6. Übung macht die Meisterin

Egal ob Beckenbodentraining oder bestimmte Rituale. Je mehr Frau sich mit ihrem ganz persönlichen Höhepunkt beschäftigt, desto besser. Wichtig ist, dass sie selbst sich keinen Druck macht. Die gute Nachricht ist: Übung macht die Meisterin! Je häufiger Frau und ihr Partner zur Tat schreiten, desto stärker wird der Orgasmus.

1. Eine aus Drei

Laut einer weltweit durchgeführten Studie des Kondomherstellers „Durex“, kommen nur etwa die Hälfte der Deutschen beim Sex regelmäßig zum Höhepunkt. Bei den Männern sind das immerhin 80%, bei den Frauen gerade einmal 33%! Das bedeutet, dass nur jede Dritte Frau regelmäßig einen Orgasmus erlebt.

2. Viele Wege führen zum Ziel

Entgegen der weit verbreiteten Meinung, dass der einzig wahre weibliche Orgasmus ein vaginaler Orgasmus ist, spricht, dass der weibliche Körper zu den verschiedensten Orgasmen fähig ist. Und das ist sicher nicht umsonst der Fall! Klitoraler Orgasmus, Brustorgasmus, „Dreamgasm“ und Gebärmutterorgasmus sind nur einige der verschiedenen Arten, wie Frau zum Höhepunkt gelangt.

3. Der G-Punkt

Nach dem deutschen Arzt Ernst Gräfenberg benannt, ist der G-Punkt auch heute noch ein Anlass für Spekulationen: Die Beweislage über das Vorhandensein der erogenen Zone in der Vagina ist dünn- dennoch sind sich viele Frauen einig: Der G-Punkt existiert und intensiviert den weiblichen Orgasmus! Man(n) muss nur wissen wie!

4. Kurzer Spaß

Bei Männern ist der Orgasmus sehr schnell vorüber, bei Frauen kann er immerhin bis zu 30 Sekunden andauern. Diese kurze Zeit genügt, um in einen Glücksrausch zu verfallen. Einige Frauen erleben auch multiple Höhepunkte, die kurz aufeinander folgen.

5. Hormone, Hormone

Wissenschaftler beschäftigen sich schon seit Jahren mit der Frage, welchen Sinn der Höhepunkt der Frau hat. Neuere Studien zeigen, dass das Hormon Oxytocin, welches beim weiblichen Orgasmus ausgeschüttet wird, nicht nur für die Kontraktion der Gebärmuttermuskeln führt, sondern auch einen weiteren wichtigen Effekt hat: Oxytocin wirkt als Treuehormon. Orgasmen bereiten also nicht nur Freude, sondern stärken auch die Bindung des Paares!

6. Übung macht die Meisterin

Egal ob Beckenbodentraining oder bestimmte Rituale. Je mehr Frau sich mit ihrem ganz persönlichen Höhepunkt beschäftigt, desto besser. Wichtig ist, dass sie selbst sich keinen Druck macht. Die gute Nachricht ist: Übung macht die Meisterin! Je häufiger Frau und ihr Partner zur Tat schreiten, desto stärker wird der Orgasmus.

Beiträge der gleichen Kategorie

Erotische Romane
Erotische Romane bei feelings für heiße Abende
Ihr braucht neue Inspiration für das Bett? Dann helfen Euch diese Bücher vielleicht weiter.
21. February 2018
Erotische Romane
Prickelnde Leidenschaft: Diese erotischen Romane bringen Schwung in die Beziehung!
Routine im Schlafzimmer ist in keiner Beziehung gerne gesehen. Doch was bringt prickelnde Leidenschaft zurück, wenn der Alltag Oberhand zu gewinnen scheint? Erotische Liebesromane mögen für den ein od...
30. October 2017
Erotische Romane
Meint er es ernst? 7 Anzeichen, dass er kein Bad Boy ist
Alles ist neu, alles ist aufregend – aber meint er es wirklich ernst mit Dir? So erkennst Du es:
12. September 2017
Erotische Romane
Nur für die feelingsladys: Eine exklusive Kurzgeschichte von Ava Innings!
Wer von Russel, Dean und Samantha und der traumhaften Kulisse an den Stränden Hawaiis einfach nicht genug bekommen kann, ist hier genau richtig! Anlässlich der Neuerscheinung ihrer beiden "Waves...
06. September 2017
Erotische Romane
Warum gehen Frauen fremd?
Überwiegt der Reiz des Verbotenen oder Unzufriedenheit? Laut einer Umfrage des amerikanischen National Opinion Research Centers ist es heutzutage nämlich 40 Prozent wahrscheinlicher, dass Frauen fremd...
20. August 2017
Erotische Romane
Eine Nacht mit einem Callboy- ein Erfahrungsbericht
Es gibt zu kaum einem anderen Thema so viele Meinungen, Ansichten, Vorlieben und Abneigungen wie beim Sex. Was für die einen nicht zu übertreffen ist, fühlt sich für die anderen irgendwie nicht gut od...
26. May 2017
Erotische Romane
All Time Classics - die Top 10 erotischen Romane
Erotische Romane sind längst aus den verstaubten Bücherregalen auf die Bestsellerlisten geklettert. Kein Wunder, bietet die kleine verruchte Bettlektüre jede Menge Inspiration für aufregendes Kopfkino...
07. May 2017
Erotische Romane
Heiße Nächte: 5 ungewöhnliche Orte für die schönste Nebensache der Welt
Um dem Partner zu zeigen, wieviel er einem bedeutet benutzen wir gerne große Worte oder romantische Gesten. Meistens ist das genug, um unseren Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Manchmal möchten wir dem ...
16. January 2017
Erotische Romane
Geheime Liebe: 3 Gründe, weshalb das Verbotene so anzieht
Wir wollen immer genau das, was wir nicht haben können – das lässt sich nicht nur im alltäglichen Leben beobachten, sondern auch in der Liebe. Das Verbotene scheint attraktiv zu sein, aufregend und be...
02. January 2017
Erotische Romane
Let's talk about sex! - Die 5 Must Knows für eine gelungene Verführung
Wie bei 50 Shades of Grey oder doch lieber einen Gang zurückschalten? Wie Du deinen Partner am besten verführst, erfährst Du hier!
14. October 2016