Träumen&Reisen

Smarte Sprüche für Frauen: So erreichst Du Deine Ziele

Fühlst Du Dich auch manchmal hilflos und allein? Obwohl Du natürlich eigentlich weißt, was in Dir steckt. Nur manchmal braucht es eben noch einen kleinen Anstoß, damit man den Mut entwickelt, seinen eigenen Weg zu gehen und seine Ziele zu verwirklichen. Hierbei können motivierende Sprüche für Frauen von starken Frauen helfen, Dich zu inspirieren und träumen zu lassen. Ganz nach dem Motto: „Dream big!“ Also her mit der Frauenpower!

Wir haben die inspirierendsten Frauenzitate für Dich zusammengefasst:

„Du bist diejenige, die den Schlüssel zu deinem Wesen besitzt. Du hast den Reisepass zu deinem eigenen Glück bereits bei dir." (Diane von Furstenberg)

Das sagt niemand anderes als Diane von Furstenberg. Und wir sollten lieber auf die erfahrene Modedesignerin hören! Ihr jahrzehntelanger Erfolg in der Fashion-Welt kommt nämlich nicht von ungefähr. Das erste, was wir erkennen müssen, ist: Wir haben unser Leben in der Hand. Wir selbst wissen am besten, wo es hingehen soll. Und falls nicht? Dann ist es unsere Aufgabe, es herauszufinden. Worin bist Du gut? Was wolltest Du schon als Kind werden? Und vor allem: Was lässt Dein Herz höher schlagen? Denn längst hat man festgestellt: Wenn wir dem nachgehen, was uns Spaß macht und erfüllt, dann können wir nur erfolgreich werden – bei der Arbeit und im Leben.

"Sei eine erstklassige Version von dir selbst, keine zweitklassige Version von jemand anderem." (Judy Garland)

Dieses starke Frauenzitat der amerikanischen Schauspielerin Judy Garland sollten wir uns lieber einmal groß an den Kühlschrank pinnen. Ja, es könnte doch so einfach sein: Du würdest gerne auf Nummer sicher gehen und deinen Karriereweg so gehen, wie es Deine Vorbilder vor Dir getan haben. Vergiss es! Nur wenn Du Dir selbst treu bleibst und auf Dein Herz hörst, kannst Du auch wirklich erfolgreich sein und glücklich werden. Denn was hilft es, wenn Du am Ende gar nicht weißt, wer Du wirklich bist? Inspiration ist schön und gut, aber wir sollten immer schön unseren eigenen Weg gehen. Nur so können wir wirklich erfolgreich sein. Dieser Spruch geht Hand in Hand mit dem nächsten Zitat für taffe Frauen:

"Um unersetzlich zu sein, muss man immer anders sein." (Coco Chanel)

Dir wird immer wieder mal gesagt, dass man dies und jenes schon immer so gemacht hat? Dann brich die Regeln und mach es anderes! Denn nur wenn Du aus der Masse herausstichst, wirst Du auch Deine Ziele erreichen können. Das wusste auch schon Coco Chanel! Wie sonst soll man auf neue Ideen kommen, die es so noch nie gab? Du bist einzigartig – einzigartig in Deiner Denkweise und Deinem Charakter. Das ist Dein größtes Kapital. Also nur zu!

„Ich brauche keinen Mann mehr, um mich komplett zu fühlen!“ (Jane Fonda)

In diesem Satz der Schauspielerin Jane Fonda steckt so viel Wahrheit – und die mittlerweile 80-jährige Amerikanerin muss es wissen! Mit reichlich Lebenserfahrung spricht sie das aus, was für junge Frauen so wichtig ist: Wir selbst sind uns gut genug und sollten unser Leben so leben, wie wir es wollen. Und uns nicht erst vollständig als Person fühlen, wenn wir in einer Beziehung sind und vielleicht sogar verheiratet. Wir sind auch so schon gut genug. Die große Liebe, das ist natürlich etwas Wunderschönes. Aber um wirklich über Jahrzehnte lang glücklich zu sein, sollte jeder noch eine unabhängige Person sein. Und nicht vom Partner erwarten, dass er sie / ihn glücklich macht. Nur wer mit sich selbst im Reinen ist und partnerschaftlich seinen eigenen Weg geht, kann seine Träume und Wünsche verwirklichen – gerne mit dem Seelenverwandten an seiner Seite.

Lese hier weiter, wenn Du wissen willst, wie Du den Mut entwickeln kannst, auf Dich selbst zu vertrauen.

„Man kann nicht jedem gefallen.“ (Carey Mulligan)

Wahre Worte von Carey Mulligan. Als Schauspielerin steht sie tagein tagaus im Rampenlicht – klar, dass da auch über sie geurteilt wird. Obwohl die meisten Menschen sie ja gar nicht wirklich kennen. Carey Mulligan hat aber schon früh etwas ganz Wichtiges erkannt: Wir können es nicht allen recht machen. Auch wenn wir uns wünschen würden, dass wir von allen Menschen geliebt werden. So geht das nicht. Was dagegen hilft: Sich befreien. Davon, was andere Menschen von Dir denken. Nur so kannst Du Deinen eigenen Weg gehen. Und auf einmal fühlt es sich so an, als ob ein schwerer Felsen von deinen Schultern gehoben wurde. Und nun? Los! Lass deine Wünsche wahr werden – ganz egal, was alle anderen denken. Es ist Dein Leben!

„Ich traue mich, alles auszuprobieren.“ (Joanne K. Rowling)

Wer hinter diesem inspirierenden Frauenzitat steckt? Niemand anderes als Joanne K. Rowling! Und sie muss es wissen: Als alleinerziehende Mutter hat sie das erste Buch über Harry Potter geschrieben, als sie von ihrem Mann getrennt und von Sozialhilfe gelebt hat. Mit ihrer Neugier und Fantasie hat sie eine fabelhafte Welt geschaffen, die Menschen weltweit in ihren Bann zieht. Doch das wäre nie passiert, wenn Joanne K. Rowling nicht ihrer Neugierde nachgegangen wäre. Also immer schön aufmerksam und offen bleiben – und vor allem die Hoffnung auf die Erfüllung Deiner Träume nicht verlieren! Aber dazu später mehr.

"Denke wie eine Königin. Eine Königin hat keine Angst davor, zu versagen. Scheitern ist nur ein weiteres Sprungbrett zu wahrer Größe." (Oprah Winfrey)

Oh, Oprah! Was würden wir nur ohne sie machen? Wer anders als Oprah Winfrey könnte so einen Satz sagen und damit einen der wichtigsten Sprüche für Frauen mit uns teilen! Denn er zeigt: Um unseren eigenen Weg zu gehen, müssen wir uns nicht vor Fehlern fürchten. Jeder macht einmal Fehler. Viel wichtiger ist es, dabei nicht den Glauben an sich selbst zu verlieren. Sondern immer wieder darauf zu vertrauen, dass Du auf dem richtigen Weg bist. Woher Du das weißt? Wie das Leben so spielt weiß man ja leider erst immer im Nachhinein. Aber wo würde denn sonst all der Spaß bleiben? Versuche von nun an, aus jedem Fehler etwas zu lernen – und es wird Dich auf noch viel Größeres vorbereiten. Wichtig ist: Solange Du unabhängig und frei bist, kann Dich die Angst vor dem Scheitern nicht aufhalten!

„Ich bin stark, ehrgeizig und weiß genau, was ich will. Wenn mich das zu einer Bitch macht, okay." (Madonna)

Wer diese weisen Worte gesagt hat? Madonna natürlich! Mit dieser Einstellung hat sie es geschafft, über Jahrzehnte hinweg als Popstar weltweit erfolgreich zu sein – und sich dabei immer wieder neu zu erfinden. Der Fokus liegt hierbei auf dem Selbstbewusstsein, das dieses Zitat ausstrahlt. Voraussetzung dafür: Zu wissen, wer man ist und was man will. Wenn man diese zwei Fragen erst einmal für sich beantwortet hat, kann einen niemand mehr stoppen.

Du fragst Dich jetzt bestimmt, wie man es nun wirklich schafft, seinen eigenen Weg zu gehen? Auch – oder vor allem – wenn es manchmal schwer ist? Wie Du...

  • Dich selbst verwirklichst – ohne auszubrennen
  • bewusst Entscheidungen triffst, die Dich weiterbringen
  • das Beste aus dem Hier und Jetzt machst

Die folgenden Tipps geben Dir die nötige Portion Frauenpower:

„Macht wird dir nicht gegeben. Du musst sie dir nehmen.” (Beyoncé)

Beyoncé – oder auch Queen B genannt – muss es ja wissen: Wenn die Sängerin und Powerfrau nicht so zielstrebig ihren Weg gegangen wäre, dann hätte sie nicht den jahrelangen Erfolg, den sie seit der Gründung von Destiny’s Child im Jugendalter hat. Beyoncé hat sich selbst ein Imperium geschaffen. So etwas passiert natürlich nicht über Nacht und auch nicht, wenn man wartet, dass einem alles einfach so zufliegt. Das geheime Wort lautet: Eigeninitiative! In die Welt hinausgehen, sich zeigen und sagen, was man will. Raus aus der Komfortzone: Nur so wirst Du Deine Ziele auch wirklich erreichen. Sei selbst Dein größter Fan und zeige es allen anderen. Und Du wirst sehen: Man wird denken, Du hattest einfach nur Glück – in Wirklichkeit weißt Du selbst am besten, dass Du wirklich alles dafür getan hast, Deine Träume auch in die Tat umzusetzen. Und noch viel wichtiger: Wenn es einmal nicht so gut läuft, weißt Du, was zu tun ist. Mehr Power geben. Denn auch Beyoncé hat nur 24 Stunden am Tag. Aber sie macht das Beste daraus. Also go, go, go!

„Stehvermögen ist mindestens genauso wichtig wie Potential.“ (Stella McCartney)

Sie hat es geschafft: Stella McCartney ist aus dem Schatten ihres bekannten Vaters, dem Beatles-Sänger Paul McCartney, hervorgetreten und kleidet mit ihrem eigenen, erfolgreichen Modelabel starke Frauen auf aller Welt ein. Ihr Geheimnis zum Erfolg? Viel Durchhaltevermögen und ein langer Atem. Und wohl am wichtigsten: Immer wieder aufstehen können – gerade dann, wenn es am schwierigsten ist. Was dabei hilft: Wenn wir einer Arbeit nachgehen, die wir selbst gewählt haben. Aufbauend auf all dem, was wir oben behandelt haben, kann das nur geschehen, wenn wir auch wirklich von unserem eigenen Weg überzeugt sind. Solange wir das nicht sind, können wir auch nicht dieses Durchhaltevermögen besitzen. Wie wir uns dabei von zu hohen Ansprüchen befreien können, zeigt uns niemand anderes als Sheryl Sandberg:

„Done is better than perfect.” (Sheryl Sandberg)

Die mächtigste Frau bei Facebook muss es ja wissen! Sheryl Sandberg hat in ihrer Funktion als Geschäftsführerin eine große Verantwortung. Mit überhöhten Vorstellungen und kleingeistigem Perfektionismus kommt man da nicht weit. Viel besser ist es da, laut Sandberg, wenn man etwas mit gutem Gewissen erledigt – und es dann auch geschafft hat. Denn das so gut verbreitete Ansehen des Perfektionismus hat einen Haken: Was, wenn wir vor lauter planen und perfektionieren unsere Aufgabe nicht erledigen? Uns selbst zurückhalten? Oder noch viel schlimmer: gar nicht erst anfangen. Hast Du Dich auch schon einmal dabei ertappt, wie Du eine Idee hattest und dann immer weiter darüber nachgedacht hast, bis Du am Ende Deine Idee gar nicht erst in die Tat umgesetzt hast? Eben. Zu viel Perfektionismus kann lähmen.

Deshalb gilt ab jetzt: Wann auch immer Du denkst, eine Aufgabe nur zu 80 % geschafft zu haben, schicke sie ab. Du wirst sehen, den anderen fällt es überhaupt nicht auf. Wir sind meist selbst unsere strengsten Kritiker. Wenn wir aber lernen, nicht alles immer perfekt machen zu müssen, können wir mehr schaffen in weniger Zeit, sind produktiver – und somit erfolgreicher. Und überhaupt: Kind oder Karriere? Diese Frage stellt sich erst gar nicht mehr, wenn man lernt, alles unter einen Hut zu bekommen, indem man einfach ab und zu ein Auge zudrückt. Et voilà!

„Ich glaube daran, stark zu sein, wenn alles schief zu gehen scheint. Ich glaube, dass glückliche Mädchen die hübschesten Mädchen sind. Ich glaube, dass morgen ein anderer Tag ist, und ich glaube an Wunder." (Audrey Hepburn)

Ach, Audrey. Wie recht sie mit diesem klugen Frauenzitat doch hat. Du hast Dich vielleicht auch schon gefragt, ob es dieses eine große Geheimnis ist. Dieser wichtigste Punkt, wie man stark und unabhängig seinen eigenen Weg als Frau geht. Wenn es nur ein Gedanke ist, den Du aus den letzten paar Minuten mitnimmst, dann ist es dieser: Glaube an Dich selbst und gib die Hoffnung niemals auf! Glaube daran, dass das Leben Dir immer wieder Möglichkeiten gibt – und Du sie nur wahrnehmen musst. Glaube daran, dass alles gut werden wird. Denn das ist die Antwort Nummer 1, die erfolgreiche Frauen selbst gerne ihrem jüngeren Ich geben würden: Mach dDr bitte nicht so viele Sorgen. Alles wird gut.

Um starke und unabhängige Frauen geht es auch in dem Roman „Die unsichtbaren Stimmen“ von Carolina De Robertis. Während der Titel zunächst wenig nach Frauenpower klingt, entwickeln sich die drei Frauenfiguren im Laufe der Geschichte hin zu mündigen und eigenständigen Persönlichkeiten. Keine leichte Aufgabe und erst recht nicht in den weiten Landschaften Südamerikas, wo seit jeher das Patriarchat herrscht. Der Roman erzählt von Pajarita, Eva und Salomé – drei Frauen, verbunden durch drei Generationen. Nachdem Pajarita ihre vier Kinder ohne Mann aufziehen muss, zieht ihre Tochter Eva schließlich eines Tages nach Buenos Aires. Als dann deren Tochter und Pajaritas Enkelin Salomé auf einmal verhaftet wird, weil sie gegen die Militärdiktatur in Südamerika kämpft, unterstützt sie Eva wo sie kann. Ein mitreißender Roman, der die einzelnen Frauen auf dem Weg zur Unabhängigkeit und Selbstbestimmtheit beschreibt – und eine starke Familiensaga über die Kraft der gegenseitigen Unterstützung unter Frauen. Mit den Mut machenden Sprüchen für Frauen noch im Ohr, zeigt der Roman einmal mehr, wozu wir als Powerfrauen alle fähig sind!

Zurück zur Übersicht