Große Gefühle

Schön und traurig zugleich: Kurzgeschichten zum Nachdenken über die Liebe

Die Liebe. Was wären wir ohne sie? Sie ist das größte Glück auf Erden. Und kann gleichzeitig das schlimmste Elend hervorrufen. Gerade Erzählbände können die Vielfalt der Liebe besonders gut einfangen. In der einen Geschichte geht es um ein Liebespaar, das zusammenfindet. In der nächsten werden die Abgründe der Menschen aufgezeigt, die nur eine verweigerte oder betrogene Liebe hervorbringen kann.

Was auch immer die Liebe ist – wir haben für euch eine Liste mit Kurzgeschichten zum Nachdenken über das größte der Gefühle zusammengestellt. 

Blitzeis

Gibt es das perfekte Paar? Oder ist alles nur Schein und Sein? In seinem Buch „Blitzeis“ hat der Erfolgsautor Peter Stamm Liebesgeschichten aufgeschrieben, die mit leisen Worten vom Alltag einfacher Menschen erzählen. Menschen wie du und ich, die sich verlieben, entlieben oder auch betrügen. In Deutschland, New York oder Schweden. Mit seinen genauen Beobachtungen trifft Stamm ganz typisch ins Herz und in die Magengrube. Ein Erzählband voll wertvoller Kurzgeschichten zum Nachdenken – über das Leben und die Liebe.

Sommernachtsküsse

Die große Liebe finden: Wie funktioniert das und vor allem, wie hält man sie fest? 15 der beliebtesten Autorinnen wie Dani Atlkins, Anna Bell und Stephanie Butland haben sich zusammengetan, um genau dieser Frage nachzugehen: Dem Geheimnis der Liebe. „Sommernachtsküsse“ ist ein Sammelband herausgegeben von Christine Albach, der die schönsten Kurzgeschichten zum Nachdenken über die große Liebe erzählt. Herzerwärmend, Mut machend und magisch zugleich. Da gibt es Laura und Finn, die sich ineinander verlieben, aber das falsche Timing haben. Oder Sally, deren Mann Bob plötzlich stirbt und sie sich nicht verabschieden kann. Ein Buch voll magischer Liebesgeschichten – große Gefühle garantiert!

Liebes Leben

Liebes Leben“ – Allein der Titel des neuesten Buches von Nobelpreisträgerin Alice Munro liest sich wie eine Liebeserklärung. Eine Liebeserklärung an das Leben und den Mut, bei Bedarf auch ein neues Leben zu beginnen. Es geht um verpasste Chancen, geheime Träume und die Frage, „Was wäre, wenn?“. Hier sammelt die Erfolgsautorin Liebesgeschichten aus dem Alltag und versieht sie mit einer ganz persönlichen Note. Ein kostbarer Schatz voller Kurzgeschichten zum Nachdenken, die fesseln und an die man noch lange zurückdenken wird.

Endlich zu dir

Wer liebt sie nicht? Die Kurzgeschichten der amerikanischen Bestsellerautorin Marie Force. „Endlich zu dir“ ist die allererste aus ihrer beliebten „Lost in Love“-Reihe und erzählt von der magischen Kraft der großen Liebe, die alles andere unwichtig erscheinen lässt: Cameron und Will lieben sich. Und natürlich wollen sie zusammenziehen. Cameron wird also ihre spannende Heimat New York verlassen und zu Will nach Vermont ziehen. Wird sie wirklich ihr ganzes bisheriges Leben für ihn aufgeben? Und ist Will bereit, dass sich auch sein ganzes Leben verändern wird? Mit viel Einfühlsamkeit und Romantik erzählt Marie Force Liebesgeschichten, die zum Nachdenken anregen. Wie Liebeserklärungen, die mitten ins Herz treffen.

Wellenküsse und Sommerfunkeln

Wellenküsse und Sommerfunkeln“: Der Titel des Sammelbandes der Bestsellerautorin Gabriella Engelmann verspricht große Gefühle und erzählt von den schönen aber auch von den schrecklichen Seiten der Liebe. In 22 Kurzgeschichten zum Nachdenken über das größte der Gefühle fängt die Schriftstellerin zusammen mit berühmten Autorenkolleginnen wie Nina George und Jean Bagnol die Liebesgeschichten ein, die das Leben erzählt. Und stellt die wichtigen Fragen: Verdient die große Liebe eine zweite Chance? Springe ich über meinen eigenen Schatten? Und wie verarbeite ich den Tod eines geliebten Menschen? Ob auf der traumhaft schönen Insel Mallorcas oder in der malerischen Bretagne – jede einzelne Erzählung verbreitet Sehnsucht. Nach Somme, Sonne und dem Abenteuer Liebe!

Zurück zur Übersicht