Große Gefühle

Romantische Liebeszitate, um zur Hochzeit Wünsche zu verschicken

Eine Hochzeit ist wohl die romantischste Feier des Lebens: für das Brautpaar selbst, aber auch für alle Anwesenden, die Zeugen der Liebe werden dürfen. Und was gibt es Schöneres, als den frisch Vermählten zur Hochzeit Wünsche mit auf den Weg zu geben? Glückwünsche, an die sie noch lange zurückdenken werden. Ob als schöner Spruch in einer Grußkarte, als vorgetragenes Gedicht oder als versiegelter Brief, der erst nach einer bestimmten Anzahl an Jahren geöffnet werden darf. Hauptsache, die große Liebe wird gefeiert! Im Internet finden sich vielerlei romantische Sprüche und Zitate zur Hochzeit, wir haben die schönsten für euch zusammengefasst.

Auf die Liebe!

Die ewige große Liebe: „Ewig Dein, ewig Mein, ewig Uns.“

Schon Ludwig van Beethoven wusste: Es geht doch nichts über die ewige große Liebe! 1806 hat er diese Worte in einem Liebesbrief an eine unbekannte Geliebte – berühmte Worte, die später nicht nur durch Sex and the City - Der Film zwischen Carry und Big wieder aufleben sollten. Dieses Zitat drückt vor allem eines aus: der Glaube an die Ewigkeit. „Bis dass der Tod euch scheidet“. Und welche schöneren Glückwünsche kann man einem Brautpaar zur Hochzeit mit auf den Weg geben?

Gesundheit: "Darin besteht die Liebe: dass sich zwei Einsame beschützen und berühren und miteinander reden."

Ein langes, gesundes Leben für das Liebespaar ist wohl einer der ganz entscheidenden Wünsche zur Hochzeit: Gesundheit geht immer vor, denn ohne Gesundheit sind wir nichts. Auch wenn wir natürlich nur hoffen können, dass niemandem etwas Schlimmes zustößt: Ein Leben, das voller Höhepunkte ist, kann auch ein paar Niederschläge bringen. So ist das Leben eben. Dann zu wissen, dass man jemanden an seiner Seite hat und man das gemeinsam durchsteht, stärkt ungemein. Und Rainer Maria Rilke hatte mit seinem Spruch natürlich einmal wieder recht.

Vertrauen: „Das große Glück der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.“

Die französische Schriftstellerin Julie de Lespinasse trifft mit diesem Zitat genau ins Herz: Wie sehr sehnen wir uns doch alle nach unserem Seelenverwandten. Bei dem wir ganz wir selbst sein können, dem wir unsere tiefsten Geheimnisse und größten Träume anvertrauen können. Dieser Wunsch zur Hochzeit zeigt dem Brautpaar, worauf es wirklich ankommt: dass man von nun an gemeinsam durch’s Leben geht und sich stets auf den anderen verlassen kann.

Humor: „Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt.“

Wenn wir unseren Liebsten zur Hochzeit Wünsche mit auf den Weg geben wollen, darf eines auf gar keinen Fall fehlen: Humor! Das wusste auch schon Albert Schweitzer: Denn nur wer Glück und Freude hinaus in die Welt trägt, schafft noch mehr Freude! Und gemeinsames Lachen hilft dabei, dass das Brautpaar nicht nur die schönen Momente des Lebens genießen kann, sondern auch die Strapazen des Alltags zu überwinden. Und sich dabei nicht zu verlieren. Da hilft es schon, wenn man sich gegenseitig zum Lachen bringen kann. Und das jeden Tag von Neuem.

Abenteuer: „Die Erfahrung lehrt uns, dass die Liebe nicht darin besteht, dass man einander ansieht, sondern, dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt.“

Dieser Spruch vom französischen Autor Antoine de Saint-Exupery, dem Erfinder des kleinen Prinzen, schafft Hoffnung. Hoffnung für das frisch vermählte Paar, dass man miteinander weiterhin Pläne schmiedet, Luftschlösser baut und Abenteuer plant. Nur indem immer wieder neue Erinnerungen und Erlebnisse geschaffen werden, sich beide Partner weiterentwickeln und nicht stillstehen, kann die Liebe weiter blühen und sich weiterentwickeln. Ein ganzes Leben lang.

In dem Liebesroman „Herz an Herz“ von Sofie Cramer und Sven Ulrich geht es um Wünsche und große Gefühle: Doch zuerst mag es nicht so scheinen. Alles beginnt damit, dass Sara an die Ostsee reist, um den Kopf frei zu bekommen und ihre Scheidung zu verarbeiten. Dort trifft sie allerdings auf allerlei Paare, die sich nichts lieber gewünscht hatten, als ganz romantisch am Strand an der Ostsee zu heiraten. Sara fühlt sich auf einmal sehr fehl am Platz. Vor lauter Wut schreibt sie all ihre Gedanken, Wünsche und Träume nieder und wirft eine Flaschenpost ins Meer. Was sie da noch nicht weiß: Ihre Nachricht wird gefunden. Doch von wem? Und wird Sara ihr eigenes großes Glück doch noch finden? Ein Liebesroman, der mit viel Charme und Einfühlungsvermögen mitten ins Herz trifft, das Leben und die Liebe feiert – so wie es zur Hochzeit Wünsche von lieben Verwandten und Freunden auch tun!  

Du bist auf den Geschmack gekommen und hast Deine romantische Ader entdeckt? Unsere romantischen Komödien könnten Dir sehr gut gefallen!

Zurück zur Übersicht