Die Welt von feelings - emotional eBooks
Ein tanzendes Paar in den 1920er Jahren
Historische Liebesromane

Liebe zwischen zwei Welten – die 6 besten Romane über die Zwischenkriegszeit

Liebe zwischen dem ersten und dem zweiten Weltkrieg: Die goldenen Zwanziger waren nicht nur eine Zeit voller Krisen und Veränderungen, sondern sie bedeuten auch dramatische Liebesszenen und ganz große Gefühle in der Literatur. Denn, unsere Romanhelden haben es oft schwer: Sie müssen sich entweder über gesellschaftliche Konventionen hinwegsetzen, oder ihre Liebe geheim halten. Andere Protagonisten werden im Krieg von ihren Liebsten getrennt und finden sich erst Jahre später wieder. Wir haben für Dich die sechs besten Romane aus der Zwischenkriegszeit aufgelistet:

 

1. “Léon und Louise” von Alex Capus

Léon und Louise lernen sich während des ersten Weltkrieges kennen und verlieben sich. Doch, ein Fliegerangriff trennt die beiden mit Gewalt. Sie halten einander für tot. Léon heiratet eine andere und Louise geht ihren eigenen Weg. 1928, zehn Jahre später, begegnen sie sich zufällig in der Pariser Métro wieder. Alex Capus erzählt eine wundervolle Geschichte, über ein Paar dass allen Konventionen trotzt und über Jahre hinweg ein eigensinniges Doppelleben führt.

2. “Die Rose von Darjeeling” von Sylvia Lott

Die junge Engländerin Kathryn lebt im indischen Darjeeling in den 1930er Jahren. Eines Tages machen zwei Deutsche, auf dem Weg in den Himalaya, halt auf der Teeplantage ihres Vaters halt. Der attraktive Gustav, will neue Kontakte für seinen Teehandel knüpfen und sein bester Freund Karl ist auf der Suche nach einer neuen Rhododendrenart. Als sie den beiden auf ihre Expedition folgt, merkt sie wem ihr Herz gehört. Doch, die Plantage ihres Vaters steht kurz vor dem Ruin und Deutschland vor dem Krieg.

3. “Der große Gatsby” von F. Scott Fitzgerald

Einer der wohl bekanntesten Romane der 1920er Jahre ist “Der große Gatsby” von F. Scott Fitzgerald: Der junge und mysteriöse Millionär Jay Gatsby ist schon seit Jahren die schöne Daisy verliebt. Diese hat aber während seines Militärdienstes einen anderen Mann geheiratet. “Der große Gatsby” ist ein wundervolles Porträt der Roaring Twenties voller Dekadenz, Prohibition und Jazz-Musik.

4. “Die Liebenden von Cabourg” von Amélie Breton

Im Berlin der 1920er Jahre findet die junge Emma eine Schatulle mit Liebesbriefen - verfasst von einem Unbekannten, adressiert an ihre Mutter. Nach deren Tod muss sich Emma nun fragen, ob ihre Mutter 25 Jahre zuvor eine heimliche Affäre hatte. Spontan schreibt sie dem Unbekannten, um herauszufinden was damals geschah. Doch, es antwortet der Sohn des Fremden. Es beginnt ein wundervoller Briefwechsel, der plötzlich Gefühle in der verlobten Emma entfacht.

5. “Die Geschichte der Liebe” von Nicole Krauss

Der Liebesroman “Die Geschichte der Liebe” beginnt in Polen vor dem zweiten Weltkrieg. Der zehnjährige Leo Grusky trifft seine große Liebe Alma und schreibt drei Bücher für sie. Das letzte kann er jedoch nicht fertigstellen, bevor Alma vor den Nationalsozialisten nach Amerika fliehen musst. Auch Leo überlebt den Krieg und beschließt in New York nach Alma zu suchen. Währenddessen wird der Roman “Die Geschichte der Liebe” veröffentlicht, allerdings von einem anderen Autor, da man Leo Grusky für tot hält. Jahrzehnte später landet der Roman bei Alma, die nach der Hauptfigur des Romans benannt ist, und sich auf die Suche nach den Ursprüngen der Geschichte macht. Eine wunderschöne Geschichte, die sowohl im heutigen New York als auch in der Zeit kurz vor dem zweiten Weltkrieg spielt.

6. Wie Wind in den Straßen - Rosamond Lehmann

In England zwischen den Kriegen begegnet eine junge Frau dem Mann ihrer Träume. Es könnte die große Liebe entstehen, doch sie hat eine gescheiterte Ehe hinter sich, und er ist verheiratet. Sie beginnen trotzdem ein Verhältnis, das nur heimlich in Hotels und auf Reisen stattfindet. Europa ist aber im Umbruch und das Liebespaar bewegt sich zwischen zwei Welten und deren unterschiedlichen Werten - jene der viktorianischen Zeit und der Londoner Bloomsbury Boheme. “Wie Wind in den Straßen” ist eine faszinierende Liebesgeschichte über ein Paar in der Zwischenkriegszeit.

Zurück zur Übersicht