Direkt zum Inhalt
Interview

Interview mit Katja von Eysmondt

Katja von Eysmondt lebt seit ihrem sechsten Lebensjahr im Rheinland, obwohl ihr Herz schon immer für den Süden geschlagen hat. Nach einem Sommer-Schreib-Camp in der Uckermark begann sie ein Fernstudium für Prosa Schreiben. In dem bereits von ihr veröffentlichen Sachbuch »Du Schatz … Erfolgreich eine Fernbeziehung führen« erzählt sie, wie sie mit ihrer Familie diese besondere Lebensform meistert. Die Autorin ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und ist Coach für Quereinsteiger.

Was hat Sie dazu bewogen, Ihre Geschichte veröffentlichen zu wollen?

Alles begann mit einem Sommer-Schreib-Camp in der Uckermark, denn nachdem mein erstes Buchprojekt das Sachbuch „Du Schatz … Erfolgreich eine Fernbeziehung führen“ 2011 erschienen war, hatte ich bemerkt, das Schreiben mir viel Spaß machte und ich davon definitiv mehr wollte. Doch bei meinem zweiten Buchprojekt wollte ich nicht mehr nur über mich erzählen, sondern Figuren und Erzählstränge entwickeln. Dafür habe ich ein Fernstudium gemacht, um das Handwerk des Prosaschreibens zu lernen. Danach hat es noch eine ganze Weile gedauert bis meine Geschichte den Weg in einen Publikumsverlag fand. Aber da aufgeben für mich keine Option ist, bin ich nun sehr dankbar, dass mein spätes Debüt „Wenn du mich verlässt, darf ich dann mitkommen?“ hier bei feelings erscheint.

Was hat Sie zu diesem Buch inspiriert?

Das waren zwei Dinge. Zunächst las ich in einer großen Tageszeitung einen Artikel über ein ganz besonderes, altes Handwerk - Letterpress. Ich fing an zu recherchieren, weil ich mehr über diese spezielle Art des Druckverfahrens erfahren wollte. Danach war schnell klar, dass mein Setting für meinen allerersten Roman in einem Papierladen mit angeschlossener Druckerei spielen soll. Ich schreibe, bin aber auch Coach für Quereinsteiger. Dabei dreht sich vieles um Neuanfänge. Und auch ich wage beruflich gern Neues. Daher war eine weitere Inspiration für mein Buchprojekt, die Hauptprotagonistin Charlotte in ihrem zweiten Frühling einen Neuanfang mit Anlaufschwierigkeiten durchleben zu lassen und dabei die Liebe neu zu entdecken.

Inwieweit hat sich Ihr Blick auf die Buch-& Verlagswelt verändert, seit Sie Autorin sind?

Bücher haben für mich schon immer etwas Magisches und Bereicherndes. Und Unterhaltungsromane sind für mich genau richtig, wenn sie mir am Ende eine Erkenntnis liefern und mich gleichzeitig in Welten entführen, die mir bis dahin verschlossen blieben. Und jetzt wo ich Autorin bin, hat sich mein Blick dahin verändert, dass in dieser Welt genau dieselben Regeln herrschen wie in vielen anderen Branchen auch. Um erfolgreich in der Buchwelt anzukommen, musste ich genau drei Dingen immer wieder tun: SCHREIBEN, FEEDBACK AUSHALTEN und NETZWERKEN. Denn inzwischen habe ich die feste Überzeugung, dass sich Türen öffnen, wenn eine Geschichte wirklich gut ist, und man damit auch als Anfänger-Autor/in einen Weg in diese Welt finden kann. Deshalb möchte ich jeden ermutigen, sich auf diese abenteuerliche, wenn auch oftmals unglaublich anstrengende Reise, aufzumachen, um selber einen Blick in die für mich so wunderbare Buch- & Verlagswelt zu bekommen.

"Wenn du mich verlässt, darf ich dann mitkommen?" von Katja von Eysmondt

4.99 €

Aus heiterem Himmel erfährt Charlotte, dass ihr Mann Robert sie betrogen hat. Einfach so. Nach fast fünfundzwanzig Jahren Ehe. Hals über Kopf bricht sie zu ihrer Tante Trude an die Mosel auf, und bleibt diesmal länger als sonst.

Kaum hat sie sich dort ein wenig vom Schock erholt, droht die nächste Hiobs-Botschaft, ihr erneut den Boden unter den Füßen wegzureißen: Ihre Tante möchte den kleinen Papierladen, in dem Charlotte hin und wieder aushilft und den sie schon lange in ihr Herz geschlossen hat, verkaufen. Schlagartig wird Charlotte bewusst, dass sie jetzt auch noch den Ort ihrer Kindheit verlieren wird.

Als dann nach und nach alle Familienmitglieder von Charlotte das kleine Haus von Trude bevölkern ist der Trubel eigentlich perfekt. Bis auf einmal Tom auftaucht. Er ist der Besitzer einer Papierfabrik und bringt Charlottes Gefühlswelt gehörig durcheinander ...

Beiträge der gleichen Kategorie

Interview
„Remember me – Liebe kannst du nicht vergessen“ – Eine Reise zu den Schauplätzen meines Debüts
Die Autorin berichtet von ihrer Reise. Klick hier!
11. November 2019
Interview
Mary Cronos im Interview: "Fiktion und Realität kamen sich immer näher, je mehr ich für die Geschichte recherchierte."
12. August 2019
Interview
Ein Interview mit Jennifer Lillian
Erfahre mehr über unsere Neuentdeckung Jennifer Lillian!
07. Juni 2019
Interview
Ein exklusives Interview mit Lisa Keil
Dieses Interview solltest du nicht verpassen. Lies hier!
05. April 2019
Interview
Ein exklusives Interview mit feelings-Autorin Mary Kuniz
Ein exklusives Interview für euch feelings-Leserinnen. Klickt hier!
01. März 2019
Interview
Ein Interview mit Alexandra Holenstein über Betrug und Rache in ihrem Roman
Ein exklusives Interview mit der Autorin. Klickt hier!
11. Februar 2019
Interview
Ein Autoreninterview mit Sarina Grace Scott
Eine exklusives Interview mit der Autorin!
01. Februar 2019
Interview
Autorin Madlen Schaffhauser im feelings-Interview
Was die Autorin inspiriert und wo sie die besten Ideen bekommt – das und vieles mehr könnt Ihr hier nachlesen.
23. Januar 2019
Interview
Interview mit Agnes M. Holdborg
Wir haben feelings-Autoren Agnes M. Holdborg zum Interview gebeten und ihr ein paar Fragen zum Autorenleben und ihrem Roman "Der Horizont ist nah" gestellt.
07. Januar 2019
Interview
Exklusiv: Christel Siemen über "KIA ORA Secret of Love"
Der dritte Teil der dramatischen Neuseeland-Familiensaga wartet auf Euch. Hier erzählt Euch Christel Siemen aus erster Hand, worum es geht.
25. September 2018
Interview
Exklusiv: Jules Saint-Cruz über ihren neuen Roman "Solo: Tunes of Passion"
Unsere feelings-Autorin Jules Saint-Cruz erzählt exklusiv, warum sie "Solo: Tunes of Passion" geschrieben hat.
07. Dezember 2017
Interview
6 Fragen an Jill Mansell
Ist eine Autorin so erfolgreich wie Jill Mansell, möchte man natürlich mehr über sie erfahren. Wie sie zu den Ideen für ihre herzergreifenden Liebesromanen kommt oder wie man sich ein Leben als Schrif...
09. September 2017
Interview
3 Hintergründe zu »Der Fluch der Sirene«
Autorin Bettina Münster stellt sich den wahrlich großen Fragen im Leben: Hat die Seele ein eigenes Bewusstsein, über den Tod hinaus? Und sind wir bereit, an Dinge zu glauben, die wir mit dem Verstand ...
14. Oktober 2016