feelings * Lesen, Liebe, Lifestyle
Zwei Bücher auf einem Tisch mit einem Weihnachtsbaum und einer Feuerstelle im Hintergrund
Große Gefühle

Große Gefühle zu Weihnachten - Die schönsten Liebesromane

Das Fest der Liebe und der Besinnlichkeit eignet sich wie kein anderes, um in aller Ruhe und mit vollem Genuss mal wieder ein gutes Buch zur Hand zu nehmen. Und was eignet sich da besser als ein Liebesroman, der unser Herz vor Sehnsucht anschwellen und Augen vor Rührung feucht werden lässt? Kombiniert man herzzerreißende Liebesgeschichten dann noch mit einer kuscheligen Decke und einer heißen Schokolade, kann Weihnachten einfach nur perfekt werden. Wir haben Dir unsere schönsten E-Books für große Gefühle an Weihnachten zusammengestellt!

1. Ein Geschenk der besonderen Art

Weihnachten steht nicht nur im Zeichen der Liebe, sondern auch im Zeichen des Gebens und Freude machens. Egal ob Herzenswunsch oder Kleinigkeit: An Weihnachten können wir den Menschen in unseren Leben, die uns etwas bedeuten, nicht nur mit Worten, sondern auch mit Geschenken zeigen, wie sehr wir sie schätzen. Denn Geben bereichert nicht nur denjenigen, dem etwas gegeben wurde, sondern auch uns selbst, die wir etwas geben. Dass es dabei nicht immer so einfach ist, das perfekte Geschenk zu finden, hören wir nicht zum ersten mal. Was aber, wenn das richtige Geschenk einfach so auftaucht?

Genauso passiert es Anni McFarlane in Lisa Jackson’s Roman "Das größte Geschenk", die zum Weihnachtsfest ein Geschenk der besonderen Art vor ihrer Haustür findet. Denn dort liegt der einen auf die andere Sekunde ein Baby. Verlassen und einsam, keine Eltern in Sicht. Anni nimmt das Kleine bei sich auf und hat sich kaum an dessen Anwesenheit gewöhnt, da hämmert am nächsten Tag ein ziemlich wütender Mann an ihre Tür. Aufgebracht fordert Liam O’Shaughnessy sein Kind zurück! Obwohl Anni weiß, dass sie einem Vater nicht sein Kind verwehren kann, stellt sich ihr dennoch die Frage, ob dieser Typ überhaupt die Wahrheit erzählt. Denn eigentlich will sie ihr kleines Weihnachtsgeschenk nicht einfach kampflos wieder hergeben.

2. Die große Liebe

Für viele ist sie Aberglaube, für manche ein Traum und einige wenige haben sie tatsächlich gefunden und halten können: Die eine große Liebe. Doch keine Sorge, von der Vorstellung, dass es nur eine große Liebe gibt, müssen wir uns zum Glück nicht einschüchtern lassen. Denn laut wissenschaftlicher Erkenntnisse treffen wir in unseren Leben bis zu dreimal die große Liebe! Deswegen gilt für alle, die noch auf der Suche sind oder die gerade verlassen wurden: Keine Sorge, es gibt sie, die große Liebe und das nicht nur einmal.

Die große Liebe erfährt man dabei nicht immer zuerst durch eine eigene Partnerschaft. Manchmal sind es die Liebesgeschichten anderer, die uns die große Liebe zeigen. So geht es auch Mary in Susanna Ernst’s Roman Immer wenn es Sterne regnet. Als sie einen alten Sekretär auf dem Flohmarkt kauft, findet sie darin ein paar alte Liebesbriefe. Mitgerissen von der tiefe der Gefühle in diesen Briefen, will sie schon bald mehr über das Liebespaar aus den 1920er Jahren herausfinden und lernt dabei, wie groß eine Liebe wirklich sein kann.

3. Die Liebe im Winter

Es gibt keine Jahreszeit, die romantischer ist als der Winter. Kurze Tage, lange Nächte und überall funkelnde Lichter, bis das Fest der Liebe endlich vor der Tür steht. Die Romantik des Winters zu genießen geht jedoch nicht nur zu zweit, sondern auch allein. Egal ob Partner oder nicht, die Vorweihnachtszeit genießt sich auch als Single ganz hervorragend, beispielsweise bei einer Tasse Tee im Lieblingscafé.

Genau ein solches Café hat die Japanerin Miki am Naschmarkt in Wien eröffnet in Anna Koschka’s Roman Glückstee - Mischung für die Liebe. Hier treffen sich an einem Wintertag 7 Menschen, deren Leben auf schicksalhafte Weise zusammenlaufen. Dabei hat Miki in ihrem Mikitchen für jeden genau den richtigen Tee, der Sorgen wegschmelzen und den Winter- und Weihnachtszauber aufkommen lässt.

4. Ein Happy End für die Liebe

Gerade wenn wir Liebesromane lesen, wünschen wir uns doch nichts sehnlicher, als dass die beiden Charaktere, die offensichtlich zueinander gehören, am Ende auch ihr Happy End erleben. Schließlich ist es nichts anderes, was wir uns auch für unsere eigenes Liebesleben wünschen. Dass eine Liebe aber nicht immer reibungslos verläuft und ihr manchmal sogar Steine in den Weg gelegt werden, haben wir alle schon erfahren.

Eine Liebe, die von Außen unter Druck gerät, erleben auch Arne und Johanna in Gernot Gricksch’s Roman Morgens in unserem Königreich. Eigentlich ist es ein ziemlich schlechter Witz, dass Arne ausgerechnet bei einem Treffen der Zeugen Jehovas landet. Noch während er über das Schicksal spöttisch lacht, fällt sein Blick auf Johanna. Und es beginnt eine Liebesgeschichte, die für die kleine Gemeinde und für die Leben von Arne und Johanna eine Herausforderung ist, die kaum zu meistern scheint.

5. Wenn aus Freundschaft Liebe wird

Um den einen Menschen zu finden, mit dem man sein Leben verbringen will, muss man nicht immer in die Ferne schweifen. In vielen Fällen entwickelt sich Liebe aus einer engen Freundschaft, die manchmal sogar schon seit dem Sandkasten besteht. Was romantisch klingt, heißt aber nicht immer, dass diese Beziehungen einfacher wären als alle anderen.

Wie kompliziert die Liebe zum ehemaligen Sandkastenfreund sein kann, erfährt Mia in Kathrin Lichters’ Roman Backstage Love - Unendlich nah. Der Mann ihrer Träume ist einfühlsam und aufmerksam, bringt sie zum Lachen und sieht außerdem noch unglaublich gut aus. Kurz gesagt: Ihr Traummann ist ihr bester Freund, in den sie bis über beide Ohren verliebt ist. Wäre da nur nicht die Tatsache, dass der Mitglied einer aufstrebenden Newcomer-Band ist und sich vor Groupies kaum retten kann.

Die besinnliche Zeit des Jahres wird noch romantischer und gefühlvoller mit einem guten Liebesroman, der unser Herz berührt. Mit unseren Ebooks über große Gefühle wird Dein Weihnachten hoffentlich noch besinnlicher und romantischer.

Zurück zur Übersicht