feelings * Lesen, Liebe, Lifestyle
frau und Mann geben sich High Five
Heitere Liebesromane

Freundschaft oder Liebe- Können Frauen und Männer befreundet sein?

Frauen und Männer lieben sich- aber geht das auch nur platonisch? Diese Frage stellt sich wohl immer, wenn Männer und Frauen befreundet sich. Viele vertreten die Meinung, dass bei Freundschaften zwischen Männern und Frauen irgendwann immer die romantischen Gefühle dazwischen funken und aus Freundschaft zwangsläufig Liebe werden muss oder dass die Freundschaft früher oder später daran zerbricht, dass einer der beiden sich in den andern verliebt. Aber muss das wirklich sein? Können Männer und Frauen nicht einfach nur befreundet sein? Wir haben 4 gute Gründe gesammelt, warum Freundschaft zwischen Frauen und Männern doch funktionieren kann:

1. Es geht nicht immer nur um Sex

Die gute alte sexuelle Anziehung kann, wenn Frauen und Männer befreundet sind, gerne mal dazwischen funken. Die Betonung liegt auf kann! Denn nicht jeder Mann findet jede Frau anziehend oder umgekehrt. Natürlich kann es passieren, dass irgendwann gewisse Spannungen auftreten, allerdings hat man auch immer die Wahl, ob man ihnen nachgibt oder nicht. Manchmal ist eine Freundschaft eben auch wertvoller als ein kurzes erotisches Abenteuer.

2. Unterschiede bereichern eine Freundschaft

Ohne jetzt irgendwelche Klischees bedienen zu wollen- Männer sind häufig weniger emotional als Frauen. Das kann für beide Seiten wirklich bereichernd sein. Sind Frauen und Männer befreundet, können sie sich gegenseitig wunderbar auf den Boden der Tatsachen holen und sich unterstützen. Neigt die Freundin zum Beispiel mal wieder dazu, alles über zu analysieren, kann der Freund ihr ganz entspannt und direkt sagen, was Sache ist. Und wenn der Freund mal Liebeskummer hat, findet er bei einer guten Freundin wahrscheinlich mehr Verständnis als bei seinen Jungs.

3. Nicht einmal die Wissenschaft ist sich einig

Die eine Studie kommt zu dem Ergebnis, dass Freundschaften zwischen Frauen und Männern möglich ist, die andere Studie sagt, dass Frauen und Männer, die befreundet sind, irgendwann immer im Bett landen. Bei einem so kontrovers diskutierten Thema bleibt uns also nur eins: selbst ausprobieren! Wir sind keine Opfer der Wissenschaft oder Biologie und können letztlich unsere Entscheidungen selbst treffen. Und wenn Frauen und Männer befreundet sein möchten, dann können sie das auch.

4. Freundschaft statt Liebe

Fakt ist, dass viele Freundschaften oft länger Bestand haben als Romanzen- auch die Freundschaften, in denen Frauen und Männer befreundet sind. Aus Freundschaft kann genauso Liebe werden wie aus Liebe Freundschaft. Manchmal sind aber einfach auch nur freundschaftliche Gefühle im Spiel. Dann ist es nicht kompliziert, sondern einfach schön, einen guten Freund gefunden zu haben- egal, ob Frau oder Mann.

Freundschaft zwischen Frau und Mann- diesem heiklen Thema widmet sich auch die Autorin Debbie Carbin in ihrem Bestseller „Alles oder Nick?“:
Rachel Covington ist jung, sexy und erfolgreich. Nach einer kurzen Affäre mit ihrem Arbeitskollegen und heimlichen Traummann ist Rachel schwanger. Dumm nur, dass sich ihr vermeintlicher Traummann nicht nur als verheiratet herausstellt, sondern auch einfach aus Rachels Leben verschwindet. Zum Glück gibt es den geheimnisvollen Fremden, dem Rachel ihr Herz ausschütten kann. Doch wer ist der einfühlsame Freund wirklich? Kann er Rachel aus ihrer verzwickten Lage helfen?

Zurück zur Übersicht