Direkt zum Inhalt
Interview

Ein Interview mit Jennifer Lillian

Jennifer Lillian wurde 1991 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement in Hamburg und arbeitet derzeit als Social-Media-Managerin in einer Hamburger Online-Redaktion.
Auch in ihrer Freizeit beschäftigt sie sich gerne mit Worten, indem sie in Büchern versinkt oder aber selbst Romane schreibt.

Was ist das Schönste am Autorenleben?

Das Schönste am Autorenleben sind für mich die vielen Geschichten in meinem Kopf, die unbedingt geschrieben werden wollen 😊 Das Ausschmücken der Geschichten, die Entstehungen von Beziehungen und Freundschaften, sind wohl der Teil, der für mich das Schreiben am meisten ausmacht. Für mich gibt es kein schöneres Gefühl als das Kribbeln in meinen Fingern, wenn in meinem Kopf eine neue Geschichte heranwächst, die immer mehr Form und Farbe annimmt und unbedingt zu Papier gebracht werden muss. Die ersten Seiten dabei zu schreiben, machen mir besonders viel Spaß und wenn ich sehe, dass immer mehr daraus entsteht.

Erzählen Sie uns etwas über den Entstehungsprozess

„Sobald wir uns finden“ ist schon vor sehr langer Zeit entstanden – da steckte ich mitten im Studium und hatte gerade mein allererstes Manuskript fertig geschrieben. Die Geschichte, war aber schon in meinem Kopf, als ich noch an meinem ersten Manuskript schrieb. Damals hatte ich auch noch gar keinen Verlag oder eine Agentur und habe mehr oder weniger drauf los geschrieben 😊 Als dann die Zusage kam, habe ich eigentlich alles noch einmal komplett auseinandergepflückt und musste sehr aufpassen, dass überhaupt noch alles Sinn macht – das war manchmal gar nicht so einfach. Diese Geschichte war für mich eine größere Herausforderung als die anderen, die ich bisher geschrieben habe, da es sich hier um ein ganz anderes Genre handelt. Aber es hat mir auch ebenso viel Spaß gemacht 😊

Inwieweit hat sich Ihr Blick auf die Buch- & Verlagswelt verändert, seit Sie Autorin sind?

Ich nehme grundsätzlich Bücher anders wahr. Wenn ich ein Buch in der Hand halte, sehe ich inzwischen mehr als nur eine Geschichte, sondern vielmehr auch die Arbeit, die dahintersteckt und die der Autor und der Verlag damit hatte. Ich lese mit einem ganz anderen Gefühl die Danksagungen und kann viel besser nachvollziehen, wie viel Liebe und Hingabe in den Romanen eigentlich stecken. Inzwischen ist für mich jedes Buch etwas Besonderes und ich liebe es, auf den Covern und Klappentexten auf die Details zu achten, die auch in den Geschichten vorkommen und bei denen sich der Verlag und der Autor etwas bei gedacht haben. 😊 

"Sobald wir uns finden" von Jennifer Lillian

4.99 €

Anna ist hartnäckig. Was sie sich in den Kopf setzt, das zieht sie durch. So auch bei ihrem Wunsch ein Praktikum in der Life-Health-Klinik zu machen. Nicht nur, um bereits erste Erfahrung als angehende Psychologin zu sammeln, sondern auch, um ihrem Bruder Davis näher zu sein, der vor siebzehn Jahren in ebendieser Klinik ums Leben kam. Entgegen den Warnungen ihrer besten Freundin Lilly und ihres Dozenten Shawn Kingsworth begibt sich Anna auf die Suche nach Antworten. Warum hat sich Davis damals das Leben genommen?

Während Anna der Antwort immer näher kommt, stößt sie auf schreckliche Geheimnisse. In einer Zeit, in der bislang verborgene Wahrheiten drohen, ihr Leben in seinen Grundfesten zu erschüttern, ist es ausgerechnet ein ganz besonderer Mann, der ihr zur Seite steht. Begibt sich Anna in zu große Gefahr? Kann die Liebe sie retten?

Beiträge der gleichen Kategorie

Interview
„Remember me – Liebe kannst du nicht vergessen“ – Eine Reise zu den Schauplätzen meines Debüts
Die Autorin berichtet von ihrer Reise. Klick hier!
11. November 2019
Interview
Mary Cronos im Interview: "Fiktion und Realität kamen sich immer näher, je mehr ich für die Geschichte recherchierte."
12. August 2019
Interview
Interview mit Katja von Eysmondt
Erfahre hier mehr über den Roman "Wenn du mich verlässt, darf ich dann mitkommen?" und die Autorin!
14. Juni 2019
Interview
Ein exklusives Interview mit Lisa Keil
Dieses Interview solltest du nicht verpassen. Lies hier!
05. April 2019
Interview
Ein exklusives Interview mit feelings-Autorin Mary Kuniz
Ein exklusives Interview für euch feelings-Leserinnen. Klickt hier!
01. März 2019
Interview
Ein Interview mit Alexandra Holenstein über Betrug und Rache in ihrem Roman
Ein exklusives Interview mit der Autorin. Klickt hier!
11. Februar 2019
Interview
Ein Autoreninterview mit Sarina Grace Scott
Eine exklusives Interview mit der Autorin!
01. Februar 2019
Interview
Autorin Madlen Schaffhauser im feelings-Interview
Was die Autorin inspiriert und wo sie die besten Ideen bekommt – das und vieles mehr könnt Ihr hier nachlesen.
23. Januar 2019
Interview
Interview mit Agnes M. Holdborg
Wir haben feelings-Autoren Agnes M. Holdborg zum Interview gebeten und ihr ein paar Fragen zum Autorenleben und ihrem Roman "Der Horizont ist nah" gestellt.
07. Januar 2019
Interview
Exklusiv: Christel Siemen über "KIA ORA Secret of Love"
Der dritte Teil der dramatischen Neuseeland-Familiensaga wartet auf Euch. Hier erzählt Euch Christel Siemen aus erster Hand, worum es geht.
25. September 2018
Interview
Exklusiv: Jules Saint-Cruz über ihren neuen Roman "Solo: Tunes of Passion"
Unsere feelings-Autorin Jules Saint-Cruz erzählt exklusiv, warum sie "Solo: Tunes of Passion" geschrieben hat.
07. Dezember 2017
Interview
6 Fragen an Jill Mansell
Ist eine Autorin so erfolgreich wie Jill Mansell, möchte man natürlich mehr über sie erfahren. Wie sie zu den Ideen für ihre herzergreifenden Liebesromanen kommt oder wie man sich ein Leben als Schrif...
09. September 2017
Interview
3 Hintergründe zu »Der Fluch der Sirene«
Autorin Bettina Münster stellt sich den wahrlich großen Fragen im Leben: Hat die Seele ein eigenes Bewusstsein, über den Tod hinaus? Und sind wir bereit, an Dinge zu glauben, die wir mit dem Verstand ...
14. Oktober 2016