Skip to main content
Interview

Ein exklusives Interview mit feelings-Autorin Mary Kuniz

Die feelings-Autorin Mary Kuniz lebte zunächst für einige Zeit in Irland und arbeitete im Anschluss sogar auf einem Kreuzfahrtschiff. 2012 verwirklichte sie sich ihren Traum vom Schreiben und veröffentlichte  den ersten Band ihrer „Finnisch“-Trilogie. Seit dem erscheint nahezu jedes Jahr ein neuer Roman, und die Ideen hierfür gehen der „lebensfrohen, bodenständigen Träumerin“ garantiert nicht so schnell aus.

PERSÖNLICHES ÜBER DIE AUTORIN MARY KUNIZ

Was lesen Sie in Ihrer Freizeit?
Ich schreibe über starke Frauen, die noch immer an die große Liebe glauben, und deshalb lese ich auch bevorzugt Liebesromane. Aber auch ein guter Krimi darf ab und an dabei sein. Fantasy dagegen ist überhaupt nicht meins und ich muss gestehen, dass ich noch nie Harry Potter oder Der Herr der Ringe gelesen oder auch gesehen habe.

Was ist das Schönste am Autorenleben?
Träume, die tagtäglich in meinem Kopf herumschwirren, auf Papier zu bringen. Ich habe das unsagbare Glück, dass mein Mann voll und ganz hinter mir steht und es mir ermöglicht, dass ich meine kreativen Träume jeden Tag schriftlich festhalten kann.

 

INFOS ZUM ROMAN "VERSUCHUNG KÜSST FINNISCH"

Was hat Sie zu diesem Buch inspiriert?
Stellen Sie sich vor, Sie hören eine tiefe, männliche, erotische Gesangsstimme, die nur begleitet von Gitarren aus ihrem Laptop hallt, und dazu formt sich ein Bild in Ihrem Kopf, wie ein berühmter Sänger seiner weiblichen Fans auf die Bühne zieht und einfach küsst – voila, und schon haben Sie meine Inspiration und den Anfang meiner „Finnisch“-Trilogie. Stopp! Und dann stellen Sie sich noch vor, dass all diese Personen keine Kinder oder Teenies sind, sondern erwachsene Menschen um die dreißig.

Erzählen Sie uns etwas über den Entstehungsprozess...
Na, da hole ich mal ein wenig aus …
Es war Ende 2010, als ich zum ersten Mal bewusst einen Song von Sunrise Avenue gehört habe – „Forever Yours“ in der Akustikversion. Ich war hin und weg von dieser Wahnsinnsstimme und sofort schossen mir tausende von Bildern in den Kopf. Aber nicht von einem nordischen Hünen, sondern von Robbie Williams, wie er 2003 auf seinem Konzert „Live in Knebworth“ bei dem Song „Come Undone“ eine junge Frau auf die Bühne zieht und küsst. Diese zwei „Lichtblicke“ haben sich in meinem Kopf vermischt und schon hatte ich die Anfangsszene geschrieben, in der Panu Emilia auf einem kleinen Konzert küsst. Ab diesem Tag hat mich die Stimme von Samu Haber inspiriert, weiterzuschreiben. Doch bevor ich meinen Protagonisten Panu, den finnischen Rockstar, richtig greifen konnte, entwickelte sich zunächst Emilia wie von selbst.

Eine dreiunddreißigjährige, zurückhaltende Frau, die ein tristes und liebloses Leben mit einem älteren Ehemann und einer herrischen Mutter in Mainz führt. Ihre Vergangenheit war unschön und ihre Zukunft schien auch nicht rosig zu sein, und deshalb ist dieser kurze, spielerische Kuss auf dem Konzert in Alzey für sie auch so ein Schock – er lockte sie plötzlich, ihr Leben zu ändern und selbst in die Hand zu nehmen.

Zu Emilias großem Glück habe ich ihr eine wunderbare Freundin zur Seite gestellt – Eva. Sie ist die Freundin, die sich jede Frau wünscht – immer da, wenn man sie braucht; beschützend, durchsetzungsstark und liebevoll. Mit Eva ist mir ein wundervoller Charakter gelungen, der Emilia durch alle drei Bände, durch Höhen und Tiefen begleitet. Mit Hilfe dieser wundervollen Freundin schafft es Emilia, aus ihrem tristen Leben auszubrechen und zum ersten Mal spürt sie, was es heißt, innig zu lieben. Von diesen zwei Frauen hatte ich schnell ein Bild im Kopf, bei Panu tat ich mich ein wenig schwerer – ich wollte ihn ja schließlich dem Sänger von Sunrise Avenue, den ich bis dato nur von Bildern und ein, zwei YouTube Videos kannte, nicht zu ähnlich werden lassen.

Im Spätsommer 2011 beendete ich den ersten Teil meiner „Finnisch“-Trilogie, der für mich noch nicht ganz ausgereift war – mir fehlten noch die Persönlichkeiten der finnischen Jungs. Zur gleichen Zeit besuchte ich zum ersten Mal ein Konzert von Sunrise Avenue in Alzey. Ich war begeistert und dachte nur: Ja, genau so stelle ich mir Panu vor … und auch Miro, Janis, Mikka und Rami bekamen erst nach diesem Konzertbesuch ihre heutigen Gesichter – ich sah sie plötzlich alle genau vor mir. Warum sollte ich etwas neu erfinden, wenn ich so wunderbar erfrischende „Bilder“ vor mir hatte. Auch der Bandname „Moonset Road“ entstand erst zu dieser Zeit – ich hatte meinen Heidenspaß, als ich das Gegenteil von „Sunrise Avenue“ kreiert habe.

Mir war bewusst, dass, wenn sich alles rund um die Band und Helsinki drehen sollte, ich auf jeden Fall einen Besuch in der finnischen Hauptstadt einplanen musste – es sind seit 2011 ganz fünf Besuche geworden, ich bin verliebt in Helsinki. Zu der hartnäckigen Behauptung mancher Kritiker, dass „Versuchung küsst finnisch“ eine Fanfiktion ist, kann ich nur sagen: Kann sein, denn durch meine Fiktion bin ich ein Fan geworden – also mag das stimmen.

Gerade in Band 1 sind nachträglich noch viele meiner Konzerteindrücke eingeflossen, wie zum Beispiel auf einem kleinen Konzert in einem Club in Helsinki. Und auch das Aussehen Panus gleicht dem Samus – hallo, er ist aber auch zu schnuckelig, also warum nicht? Im Großen und Ganzen kann ich ganz ehrlich sagen: Gäbe es Sunrise Avenue nicht, würde es auch keine „Finnisch“-Trilogie geben – sie waren mir eine große Inspiration.

 

MARY KUNIZ WUNSCH AN DIE BUCHWELT

Was wünschen Sie sich von Ihren Lesern?
Bitte sprecht über die Romane, die ihr lest. Empfehlt euren Freuden*innen Bücher, die euch gefallen oder schenkt ihnen die Bücher, die euch nicht unterhalten konnten. Geschmäcker sind verschieden und vielleicht sieht eine andere Person in genau diesem Buch etwas, was ihr nicht gesehen habt – die Welt ist bunt und vielseitig, sowie jeder Roman individuell ist. Und wenn ihr ganz viel Zeit und Lust habt, schreibt eine Rezension – jeder Autor*in wird es euch danken. Ich bin auf jeden Fall für jede Rezension und auch für jedes persönliche Feedback dankbar.

 

Die "Finnisch-Reihe" in der richtigen Reihenfolge

Die Romane sind hier in der richtigen Reihenfolge nach Veröffentlichung sortiert.

Versuchung küsst finnisch

4.99 €
Ein unverhoffter Kuss, wiederentdeckte Gefühle und jede Menge Chaos. Hat die Liebe zwischen Emilia und Panu eine Chance? Band 1 der romantischen Finnland-Reihe von Mary Kuniz. Emilia Fahnenbruck hat sich mit zweiunddreißig Jahren bereits mit ihrem eintönigen und lieblosen Leben in ihrer Heimatstadt Mainz abgefunden. Von ihrem Mann und ihrer Mutter fühlt sie sich unverstanden und geht wie betäubt durchs Leben. Auf dem Konzert einer finnischen Band trifft sie jedoch auf den drei Jahre jüngeren Rockstar Panu, der ihre Welt ins Wanken bringt. Ein flüchtiger, jedoch sehr intensiver Kuss verändert alles. Emilia erwacht aus ihrer gefühlskalten Trance und begehrt auf einmal gegen ihren Mann und ihre Mutter auf. Doch die Schwierigkeiten, die ihr begegnen, sind mehr als die eigentlich introvertierte junge Frau ertragen kann. Hin und her gerissen zwischen dem Leben, das sie gewohnt ist, und ihren Gefühlen und der Leidenschaft, die Panu in ihr entfacht, muss Emilia eine Entscheidung treffen ... Es handelt sich um eine überarbeitete Ausgabe des bereits unter diesem Titel selbst publizierten Werkes der Autorin. »Versuchung küsst finnisch« von Mary Kuniz ist ein eBook von feelings*emotional eBooks. Mehr von uns ausgewählte romantische, prickelnde, herzbeglückende eBooks findest Du auf unserer Facebook-Seite. Genieße jede Woche eine neue Liebesgeschichte - wir freuen uns auf Dich!

Liebe lebt finnisch

4.99 €
Eine Liebe zwischen Neuanfang und Altlasten. Können Emilia und Panu gemeinsam glücklich werden? Band 2 der gefühlvollen Finnland-Reihe von Mary Kuniz. Emilia hat sich für Panu und einen Neustart in Finnland entschieden. Sie baut dort ein Musiktherapiezentrum auf, während Panu sich weiterhin auf die Band konzentriert. Alles könnte so schön sein, würden nicht alte Muster, die Emilia eigentlich hinter sich geglaubt hat, die junge Beziehung immer wieder auf eine harte Probe stellen. Denn zwischen dem Musiktherapiezentrum und Panus Band bleibt den beiden kaum Zeit füreinander. Die kostbaren Momente, die sie gemeinsam genießen, werden überschattet von Panus Verlustängsten und Emilias Angst, erneut in einer Beziehung eingesperrt zu sein. Ist die Liebe stark genug, den Alltag zu meistern, ohne die Leidenschaft zu vergessen? Es handelt sich um eine überarbeitete Ausgabe des bereits unter diesem Titel selbst publizierten Werkes der Autorin. »Liebe lebt finnisch« von Mary Kuniz ist ein eBook von feelings*emotional eBooks. Mehr von uns ausgewählte romantische, prickelnde, herzbeglückende eBooks findest Du auf unserer Facebook-Seite. Genieße jede Woche eine neue Liebesgeschichte - wir freuen uns auf Dich!

Für immer und finnisch

2.49 €
Sie haben es geschafft! Emilia und Panu könnten endlich glücklich sein, käme ihnen nicht die Vergangenheit immer wieder in die Quere. Der finale Band der Finnland-Reihe von Mary Kuniz bringt die Liebenden erneut an ihre Grenzen. Emilias und Panus Liebe findet in ihrem Ja-Wort ihren Höhepunkt. Sie schwören sich ewige Treue und gehen voller Optimismus und tiefer Zuneigung füreinander den nächsten Schritt. Das Musiktherapiezentrum ist ein voller Erfolg, und zwischen ihrer Liebe für Panu und der Gewissheit, Menschen zu helfen, ist Emilia endlich angekommen. Wäre da nicht Panus plötzlicher Kinderwunsch. Denn Emilia hat vor nichts mehr Angst als vor einer erneuten Fehlgeburt. Als dann auch noch ihr Ex-Mann schwer erkrankt, ist Emilia unsicherer denn je. Kann sie Panu das geben, was er braucht? Oder droht sie abermals an Erwartungsdruck zu zerbrechen? Es handelt sich um eine überarbeitete Ausgabe des bereits unter diesem Titel selbst publizierten Werkes der Autorin. »Für immer und finnisch« von Mary Kuniz ist ein eBook von feelings*emotional eBooks. Mehr von uns ausgewählte romantische, prickelnde, herzbeglückende eBooks findest Du auf unserer Facebook-Seite. Genieße jede Woche eine neue Liebesgeschichte - wir freuen uns auf Dich!

Beiträge der gleichen Kategorie

Interview
Ein Interview mit Alexandra Holenstein über Betrug und Rache in ihrem Roman
Ein exklusives Interview mit der Autorin. Klickt hier!
11. February 2019
Interview
Ein Autoreninterview mit Sarina Grace Scott
Eine exklusives Interview mit der Autorin!
01. February 2019
Interview
Autorin Madlen Schaffhauser im feelings-Interview
Was die Autorin inspiriert und wo sie die besten Ideen bekommt – das und vieles mehr könnt Ihr hier nachlesen.
23. January 2019
Interview
Interview mit Agnes M. Holdborg
Wir haben feelings-Autoren Agnes M. Holdborg zum Interview gebeten und ihr ein paar Fragen zum Autorenleben und ihrem Roman "Der Horizont ist nah" gestellt.
07. January 2019