Große Gefühle

E-Books für Frauen: die Feelings-Geheimtipps

Gebundene Bücher haben natürlich ihren Charme, aber E-Books sind in vielen Situationen einfach die praktischere Variante. Außerdem bieten Dir auch diese spannende Welten, in die Du einfach eintauchen kannst und die Deine Lesezeit zu einem wahren Erlebnis machen. Dabei gibt es eben auch schöne E-Books für Frauen, die Dich emotional fordern oder Dich in die Gefühlswelten andere Frauen entführen. So ergibt sich manchmal auch ein ganz anderer Blickwinkel auf Deine eigene kleine Welt.

Welche E-Books für Frauen besonders hoch im Kurs stehen, welche Genres immer angesagt sind und was es sonst noch an spannenden News rund um schöne Romane für Frauen gibt, erfährst Du hier. Und danach heißt es: einkuscheln und loslesen!

Schöne Bücher für Frauen: ein Überblick über die beliebtesten Genres

Im Frühjahr und im Herbst bringen Verlage und Selfpublisher in der Regel den größten Schwung ihrer jüngsten Werke auf den Markt – wohlwissend, dass gerade zu dieser Zeit Nachschub für die Leser angesagt ist. Ob große Gefühle, enge Frauenfreundschaften, ob Familie und Familiengeschichten, bewegende Sachbücher oder spannender Romantic Thrill – schöne Bücher für Frauen sind vielseitig und facettenreich und bieten Dir jede Menge Lesestoff für jede Deiner Gefühlslagen! Dabei solltest Du folgende Genres kennen:

  • Heitere Liebesgeschichten: lustig, leicht und anrührend
  • Große Gefühle: Hier wird es auch mal richtig dramatisch
  • Familiensaga: Starke Charaktere und große Geschichten
  • Romantic Thrill und erotische Literatur: Dieses Genre ist schon lange kein Tabu mehr
  • Ratgeber und Selbstfindung 

Wir erklären Dir außerdem, was die einzelnen Genres auszeichnet und welche Werke Du dabei unbedingt gelesen haben solltest!

Beliebte E-Books für Frauen: Romantic Comedies und heitere Liebesromane

Die All-Time-Favourites unter den Liebesromanen und wohl auch unter den E-Books für Frauen sind die heiteren Liebesgeschichten und Romantic Comedies. Wenn Du an Liebesfilme denken würdest, ist Julia Roberts wohl unweigerlich mit dem Genre verbunden, aber wenn es um Romane geht, ist definitiv Cecilia Ahern die Grande Dame der Liebesromane. Nach ihrem Erfolgshit „P.S.: Ich liebe Dich“ ist Ahern definitiv eng mit dem Thema Liebesromane verbunden und liefert Dir regelmäßig neuen Lesestoff. Na, steigen Dir schon die Tränen in die Augen, weil Du an eine bestimmte Szene aus einem ihrer Bücher denkst? Musst Du gleichzeitig ein bisschen lachen, weil Du an eine andere denkst? Genau das ist das Geheimnis der Romantic Comedies: Sie kommen heiter, locker und wahnsinnig liebenswert daher. Als Leser identifizierst Du Dich ganz und gar mit der liebenswürdigen, vielleicht etwas chaotischen und nicht ganz geradlinigen Protagonistin, tauchst ganz und gar in die farbenfroh beschriebene Welt ein und durchlebst wahnwitzige Abenteuer mit den Figuren! Klassiker sind Genre-Hits wie „Ein ganzes halbes Jahr“ oder eben „P.S.: Ich liebe Dich!“ Wir wollen Dir außerdem zwei weitere heitere Liebesromane vorstellen, die Dir die Lesezeit definitiv versüßen werden:

  • Jodi Taylor: „Der Duft von Ingwerkeksen“. Weihnachten, die Zeit der Familie und anderer Katastrophen: Hierbei handelt es sich um einen Spin-Off des Erfolgsromans „Draußen wartet die Liebe“, das uns ein wunderbares Wiedersehen mit den zauberhaften Figuren rund um Jenny, Russel und die Eselsdame Marilyn beschert.
  • Anne Herz: „Sahnehäubchen“. Ausgerechnet ein amerikanischer Bestseller-Autor beschert der PR-Agentin Nina Mordgedanken! Dwaine F. Bosworthist hat den Bad Boy-Ratgeber „Ich kann sie alle haben“ geschrieben – und ausgerechnet mit diesem Macho soll Nina auf Lesereise gehen. Wo soll das nur hinführen?

Romane für Frauen: E-Books über ganz große Gefühle

Egal, welches Medium Du bevorzugst bei Romanen für Frauen – E-Books ebenso wie gebundene Bücher kommen auf keinen Fall ohne Emotionen aus! Sie dürfen auch ganz groß ausfallen, denn jeder liebt sie und gibt sich ihnen dann und wann hemmungslos hin – den ganz großen Gefühlen! Doch so sehr sie Dich auch reizen oder auf eine rosarote Wolke heben, manchmal will man die ganz tiefen Emotionen dann doch nur als Außenstehender betrachten. E-Books für Frauen, die sich mit großen Gefühlen beschäftigen, laden uns auf diese emotionale Reise ein, die einer Achterbahnfahrt gleicht. Von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt erleben wir eine wahre Achterbahn der Gefühle, die kein Auge trocken lässt und uns während der ganzen Lektüre in Atem hält. Warum wir so fasziniert von diesem Genre sind? Weil wir die Dramen des Lebens und der Liebe stellvertretend durchleben können. Indem Du Dich mit der Hauptfigur identifizierst, spürst Du ihren Schmerz, ihre Freude, ihren Kummer, ihre Euphorie. Das löst angestaute Gefühle in Dir – und befreit Dich von ihnen! Das Lesen von stark emotionalen Romanen ist also nicht nur ein tolles Lesevergnügen, sondern fast so etwas wie eine kleine Privattherapie. Hier findest Du deshalb unsere Favoriten, wenn es um Romane für Frauen, E-Books und ganz große Gefühle geht:

  • Jule Vesterbund: „Wolkenblau – Eine Liebe auf Hiddensee“. Es gibt Momente, in denen man alles infrage stellt: Für Paula tritt dies ein, als sie begreift, dass sie ihre besten Jahre als Geliebte eines verheirateten Mannes verschwendet hat. Um sich von der Trennung zu erholen, flüchtet sie nach Hiddensee – aber als Neuling kann sie auf der kleinen Ostseeinsel nicht lang untertauchen. So muss sich Paula bald mit neuen Gefühlswelten und einer Menge Gefühlschaos auseinandersetzen.
  • Mia Hansen: “White Trash Beautiful”. Dramatisch und romantisch zugleich: Sky und Donnie könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie ist ein behütetes Mädchen der High Society, für ihn ist das tägliche Leben ein Kampf. Doch wahre Liebe setzt sich auch gegen widrigste Umstände durch, oder?

Immer wieder faszinierend: die Familiensaga

Die Familiensaga ist jenes Genre unter den E-Books für Frauen, das Dich mit den existenziellen Fragen des Lebens konfrontiert: Woher komme ich? Wer bin ich überhaupt? Wohin geht die Reise – und wer begleitet mich? Das große Thema Identität wird in der Familiensaga aufgegriffen und rührt uns auch deshalb so sehr an, weil die Frage nach dem Kern unseres Wesens uns ein Leben lang begleitet. Und sie führt uns zwangsläufig immer wieder zurück zu unseren Wurzeln, zu unserer Familie und zu der Geschichte unserer Ahnen und Urahnen.

Eine gute Familiensaga muss daher auf vielen Ebenen überzeugen: Es muss eine starke Hauptfigur geben, mit der man sich als Leser identifizieren kann und es muss eine interessante Familiengeschichte geben, in der womöglich Geheimnisse oder andere Leerstellen eine Rolle spielen. Auch die Nebenfiguren müssen klar und deutlich gezeichnet sein, sodass sich ein möglichst detailreiches Bild der Familie ergibt. Und dann ist da noch das Setting: Häufig führen uns Familiensagen in fremde Länder und andere Zeiten. Vielleicht findet die Protagonistin heraus, dass sie neuseeländische Wurzeln hat? Vielleicht erfährt sie durch einen Zufall von dem ungewöhnlichen Schicksal ihrer Großtante, die in Schweden aufgewachsen ist? In einer großen Familiensaga begibt sich die Hauptfigur häufig auf eine Reise, die gleichzeitig auch metaphorisch ist – als Reise zu sich selbst. In unseren Lieblingen und Geheimtipps kannst Du unsere Heldinnen auf ihrer Reise begleiten. Wenn auch Du ein echter Fan von Familiensagen bist und auch endlich wieder in ein paar faszinierenden E-Books für Frauen versinken möchtest, dann lass Dir diese Werke nicht entgehen:

  • Maddie Dawson: „Was wirklich zählt“. Dieser wunderbare Roman begleitet die 50-jährige Annabelle auf eine anrührende und schmerzvolle Reise zurück in ihre Vergangenheit. Waren die Entscheidungen ihres Lebens die richtigen? Wäre sie in einem anderen Leben glücklicher geworden? Und was soll sie mit ihrer Zukunft anfangen, jetzt, da ihre Töchter aus dem Haus sind?
  • Patricia Zannini: „Meine Schwester, die Hummelkönigin“. Bear Isles, eine kleine Insel vor Maine, auf der es nach Kiefernharz duftet und überall wilde Blaubeeren wachsen: Als Ally nach zwei Jahren zum ersten Mal hierher zurückkehrt, um ihre Mutter zu beerdigen, trifft sie auch ihre etwas andere Schwester wieder. Dies ist ein wunderbarer Roman über Familienbande und den schmalen Grat zwischen Verantwortung und Freiheit.

Romantic Thrill und knisternde Bettlektüre

Schon länger haben erotische Romane ihr schlechtes Image abgelegt und sind sogar alltagstauglich geworden. Und natürlich weißt auch Du ganz genau, wer der große Eisbrecher war: „Fifty Shades of Grey“ schlug damals ein wie eine Bombe! Nicht nur hat der sexy Frauenroman den Ladys dieser Welt ein ganz besonderes Lesevergnügen beschert, sondern auch einen kleinen Betrag zur sexuellen Emanzipation der Frau geleistet. Das ist Grund genug für mehr knisternde Bettlektüre! Wenn Du von Mister Grey bereits alle drei Teile gelesen hast, dann bieten Dir diese E-Books neuen, prickelnden Lesestoff:

  • Cate Noble: „Lust und Gefahr“. Robin ist seit Jahren in den sexy Detective Jon verknallt, war jedoch stets tabu für ihn, weil sie die Schwester seines besten Freundes ist. Das soll sich ändern, als sie ihm auf eine einsame Jagdhütte folgt – doch auch ein Mörder ist hinter ihm her.
  • Annie Kelly, Michael Schickenberg: „Flirting with Desaster“. Dieser Roman spielt mit dem typischen und dennoch aufregenden Klischee: Er handelt von einer Lehrerin und der süßen Frucht der Versuchung – ihrem Schüler. Bei ihrem neuen Job in einer Schule sitzt Hyacinth plötzlich der heiße Typ gegenüber, der ihr letzte Woche beim Bodypainting gefährliche nah kam… Wo soll das nur hinführen?

Selbstfindung, Erwachsenwerden und Lebensweisheiten

E-Books für Frauen laden auch dazu ein, sich mit den eigenen Emotionen und mit dem Thema Selbstfindung auseinanderzusetzen, um die tieferen Beweggründe und Mechanismen des Lebens, der Liebe und des eigenen Herzens zu verstehen. Ratgeber und Inspiration von klugen Köpfen sind deswegen schon immer eines der beliebtesten Genres, auch unter den E-Books für Frauen. Doch auch wenn Du Dich nicht für Sachbücher interessierst, sondern lieber Romane liest, die Dir dabei helfen, das Leben zu verstehen, bist Du bei uns an der richtigen Adresse. Wir haben für Dich einige unserer schönsten Werke herausgesucht, die Dir einen Einblick geben, wie andere Frauen mit den Herausforderungen des Alltags, der Liebe und des Lebens umgehen:

  • Anke Bracht: „Alex, das Elend und ich“. In diesem traurig-schönen Roman geht es um das immer aktuelle Thema Liebeskummer – und wie uns die engsten Menschen in unserem Leben dabei helfen können, über schwere Trennungen hinwegzukommen.
  • Jana Herbst: „Irgendwas mit Liebe“. Louisa ist definitiv das, was man eine starke Frau nennt: Sie ist erfolgreiche Strafverteidigerin, hat eine eigene Kanzlei und geht unbeirrt ihren Weg. Eines Tages jedoch wird sie in ihrer Kanzlei überfallen – dieses Ereignis wirft sie völlig aus der Bahn. Ihre neue Unsicherheit versucht sie zu überwinden, indem sie an einem Selbstverteidigungskurs teilnimmt – doch dieser wird ausgerechnet von Iljas, einem Ex-Cop geleitet, der mit Louisas Beruf so gar nichts anfangen kann. Und dann sind da auch noch diese Gefühle, die bekanntlich sowieso machen, was sie wollen.
  • Jules Saint-Cruz: “Solo: Tunes of Passion”. In diesem einfühlsamen Coming-of-Age-Roman begleitest Du die junge Cellistin Judith bei ihrem Neuanfang als Musikerin. Nur so viel zu der pikanten Story: Unter falschem Namen und als Mann tritt sie einer Band bei, die ausdrücklich einen männlichen Musiker suchte. Dennoch knistert es zwischen Judith und dem Lead-Sänger gewaltig. Wird sich die Liebe durchsetzen?

Charming Bad Boys treiben ihr Unwesen!

Schöne Bücher für Frauen, die Dir die Lesezeit versüßen, gibt es viele. Doch an dieser Stelle wollen wir Dir noch ein ganz besonderes Highlight ans Herz legen – vor allem, wenn auch Du eine Schwäche für charmante Männer hast, die genau wissen, was sie wollen. Und wenn Du nichts dagegen hast, dass es in Deinen Büchern auch mal ein Bisschen knistert.

Prickelnd, humorvoll und aufregend geht es in „Charming Bad Boy“ von Adele Mann zu. Im Mittelpunkt der heiteren Erotic-Lovestory steht die junge Lehrerin Dani. Als ihr Freund fremdgeht, steht nicht nur ihr Leben Kopf, sie ist plötzlich auch obdachlos. Zwangsläufig muss sie Unterschlupf bei ihren Eltern in Anspruch nehmen, was der freiheitsliebenden Dani gar nicht gefällt. Als der beste Freund ihres Bruders eine neue Mitbewohnerin sucht, zaudert Dani nicht lange und sagt zu. Auch, wenn ihr Zweifel angesichts der Tatsache kommen, dass dem gutaussehenden Sanitäter Brock ein Ruf als echter Bad Boy vorauseilt. Seine Wohnung allerdings ist in Danis Augen einfach umwerfend und Brock ist locker eingestellt. Doch schon nach wenigen Wochen des Zusammenlebens muss auch Dani feststellen, dass Brocks Charme sie nicht ganz kalt lässt. Und selbst der Bad Boy scheint gefallen an ihr gefunden zu haben. Wird die vernunftgesteuerte Dani nachgeben? Finde es selbst heraus in dem prickelnden E-Book für Frauen!

Zurück zur Übersicht