feelings * Lesen, Liebe, Lifestyle
Verliebtsein
Große Gefühle

Die rosarote Brille! 5 Anzeichen dafür, dass Du verliebt bist

Tausend Schmetterlinge im Bauch tanzen, man kann an nichts anderes mehr denken als an den anderen und man würde am liebsten die ganze Welt umarmen: Wenn man frisch verliebt ist, sieht man alles wie durch eine rosarote Brille und fühlt sich wie auf Wolke sieben. Wir haben für Dich 5 Anzeichen zusammengestellt, die typisch für das Verliebtsein sind.

1. Herzklopfen

Wenn Du verliebt bist, fühlst Du, dass Dein Herz schlagartig höher schlägt, wenn Du ihn siehst und wenn sein Name auf dem Display Deines Handys erscheint, kommt es Dir vor als würde Dein Herz aus Deiner Brust springen. Ein ganz klares Anzeichen dafür, dass Du verliebt bist!

2. Konzentration adé

Du musst eine Präsentation vorbereiten oder hast bald eine wichtige Prüfung für die Du lernen musst und schaffst es absolut nicht Dich zu konzentrieren, sondern fällst in Tagträumereien und kannst nur an ihn denken? Du bist ganz klar verliebt!

3. Dauerlächeln

Wenn Du verliebt bist, könntest Du die ganze Welt umarmen und so verhältst Du Dich auch: Du hast ein Dauerlächeln im Gesicht und nichts kann Dir den Tag vermiesen. Außerdem gehen Verliebte besonders freundlich auf ihre Mitmenschen zu.

4. Sehnsucht

Du vermisst ihn schon nach Sekunden und sehnst Dich nach dem nächsten Treffen mit ihm? Dann bist Du höchstwahrscheinlich verliebt! Dein ganzer Fokus ist nur auf ihn gerichtet und am liebsten möchtest Du ununterbrochen mit ihm Zeit verbringen.

5. Schlaflose Nächte

Wenn Du verliebt bist, kreisen Deine Gedanken unaufhörlich um die eine Person. Da macht es auch keinen Unterschied, dass es Nacht ist und Du eigentlich schlafen solltest. Du wälzt Dich in Deinem Bett hin und her und schaust immer wieder auf Dein Handy in der Hoffnung auf eine Nachricht oder einen Anruf von ihm.

Verliebt zu sein ist wunderschön und kostbar und man sollte es in vollen Zügen genießen. Denn Verliebtsein ist gleichzeitig auch ein flüchtiges Gefühl, welches man nicht ewig festhalten kann.

Die Protagonistin Rebecka steht in dem Roman Der Himmel so fern vor den Trümmern ihres Lebens: Hinter ihr liegen ihre Ehe, Karriere, Geld und Erfolg. Doch so nahe am Ende erhält sie noch einmal die Möglichkeit ihr Leben zu betrachten und zu erkennen, was schief gelaufen ist. So erfährt Rebecka, warum es so schwer für sie war Liebe und Nähe zu ertragen. In dem berührenden Roman von Kajsa Ingemarsson geht es um eine Liebe, die über den Tod hinausgeht.

Zurück zur Übersicht