Dating&Mehr

Der perfekte Mann: Diese Eigenschaften machen einen Mann zum Traummann

Der perfekte Mann: Humorvoll, attraktiv, erfolgreich, stark und gleichzeitig sensibel – auf der Kinoleinwand begegnet er uns immer wieder. Doch in der Realität ist perfekt nicht gleich perfekt, und wer für die eine unter uns ein Traumprinz ist, ist für die andere kaum der Rede wert. Einige Charaktereigenschaften sind frau in der Regel jedoch immer wichtig.

Wir verraten, worauf es beim perfekten Mann tatsächlich ankommt!

Die Klassiker: Ehrlichkeit, Treue, Humor

Stellt man die Frage, wie der perfekte Mann sein sollte, lautet die Antwort meist:

  • ehrlich
  • treu
  • humorvoll

Und das nicht zu unrecht. Schließlich möchte man sein Leben nicht mit einem Mann an der Seite verbringen, dessen Zweitname Pinocchio sein könnte, für den man nicht die Nummer 1 ist oder der einem nie ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Der perfekte Mann ist also ehrlich und zwar in jeder Hinsicht. Auch wenn die Wahrheit in mancher Hinsicht verletzen kann, scheint sie doch die Basis für eine funktionierende und gleichberechtigte Beziehung zu sein. Wir erwarten von unserem Traumprinzen, dass er uns sagt, ob sich an unseren Zähnen Spinat befindet, wenn wir uns mal wieder total daneben benommen haben und auch, wenn er einen Fehler gemacht hat, mit dem wir zu kämpfen haben. Auch wenn es zum Streit kommt, was nun mal in jeder Beziehung passiert, verhält er sich absolut ehrlich und fair und zeigt uns so, wie sehr er uns respektiert.

Der perfekte Mann ist treu. Fremdgehen, Seitensprung oder Betrug sind damit Fremdworte für den Traummann. Selbstverständlich ist ein kleiner Flirt hier und da in Ordnung, schließlich genießen auch wir selbst hin und wieder die Aufmerksamkeit des anderen Geschlechts. Doch wenn es um das große Ganze geht, wollen wir bei ihm an erster Stelle stehen. Treue hat dabei nicht nur mit Sex zu tun, sondern mit allen Lebenslagen. Auf den perfekten Mann kann man sich verlassen. Er steht immer hinter uns, unterstützt uns, wenn wir ihn brauchen und verteidigt uns, wenn wir angegriffen werden.

Der perfekte Mann ist humorvoll. Humor steht in Sachen Charaktereigenschaften von Männern bei der weiblichen Wunschliste meist ganz oben. Er weiß immer ganz genau, wie er seine Traumfrau zum Lachen bringt und sie nach einem schlechten Tag wieder aufmuntert. Gemeinsam lachen zu können entspannt ungemein und wenn der Mann dann auch noch über sich selbst lachen kann, ist der Weg zu perfekt nicht mehr weit. Er rutscht auf dem Glatteis aus und verschüttet seinen Kaffee über dem weißen Hemd? Er nimmt es nicht so ernst, versteckt sich nicht peinlich berührt davor, sondern lacht ganz einfach darüber. Das zeigt uns Frauen, dass auch wir nicht immer alles so eng sehen sollten und macht unser Leben um einiges leichter. Außerdem ist Humor stets ein Zeichen für eine gewisse Intelligenz. Denn wer wirklich lustige Witze machen kann, muss um die Ecke denken können.

Der perfekte Mann übernimmt Verantwortung

So sehr wir unseren Witzbold lieben und spontane, lustige Aktionen mit ihm genießen, so sehr sehnen wir uns beim perfekten Mann auch nach Sicherheit und Reife. Wenn es um die gemeinsame Zukunft geht, wollen wir mit ihm erwachsen über Themen wie Zusammenziehen, Hochzeit oder auch Kinder sprechen und so eben diese Zukunft planen können. Das bedeutet für viele Männer einen großen Schritt nach vorne. Weg vom Kind im Manne, hin zum Erwachsenen. Dass das nicht immer einfach ist, zeigt das sogenannte Peter-Pan-Syndrom, das das Verhaltensmuster der Männer, die nie erwachsen werden wollen, erklärt. Frauen möchten mit ihrem Partner kein weiteres Kind bekommen, sondern die nötige Unterstützung und Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. Dabei kann es auch einmal kompliziert werden, doch gemeinsam kann man diese Komplikationen auch aus dem Weg räumen. Wer Verantwortung übernehmen kann, ist zuverlässig und zeigt, dass man ihm vertrauen kann. Gerade wenn Kinder im Spiel sind, wird diese Eigenschaft eines Mannes für die Frau immer wichtiger. Mit einem verantwortungsvollen Mann an der Seite steht einer Dienstreise oder einem entspannten Cocktail-Abend mit den Freundinnen nichts mehr im Weg.

Er weiß, was er will

Verantwortung übernehmen und sich voll und ganz auf eine Beziehung einlassen ist nur möglich, wenn der Mann auch weiß, was er will. Ein gesundes Selbstbewusstsein findet frau ungemein attraktiv. Schließlich strahlt ein selbstbewusster Mann auch Stärke und Sicherheit aus. Dabei geht es nicht um egoistische oder arrogante Tendenzen, sondern vielmehr um Persönlichkeit und eine gewisse Lebenserfahrung. Selbstverständlich kommt es dabei auf die jeweilige Lebensphase an, in der man sich befindet, doch irgendwann sollte sich die Selbstfindungsphase dem Ende zuneigen und ein Mann zum Vorschein kommen, der weiß, wohin sein Weg – zumindest ansatzweise – führen soll. Natürlich kann sich das im Laufe der Zeit ändern, denn so ganz genau lässt sich das Leben nun mal nicht planen, doch kaum etwas stört eine Frau mehr als ein Mann ohne jegliche Ambitionen oder Ziele. Das kann eine Beziehung schnell ins Wanken bringen, denn letztlich wollen wir doch zu unserem Traummann aufsehen, ihn für seine Erfolge, egal in welcher Form, bewundern und ihn mit Stolz an unserer Seite präsentieren.

Das schließt jegliche Form von Wehleidigkeit aus. Der perfekte Mann jammert also nicht, sondern versucht, mit Problemen konstruktiv umzugehen und deren Potential für etwas Neues, Besseres zu nutzen. Keine Sorge, wenn es dem Traummann wirklich schlecht geht, ist die Traumfrau natürlich mit einem offenen Ohr zur Stelle, doch letztlich muss man(n) auch selbst dagegen ankämpfen. Außerdem hegen wir den Wunsch nach einem selbstständigen Mann. An Aufgaben im Alltag muss nicht tausendmal erinnert werden, der perfekte Mann bringt den Müll auch selbstständig nach draußen. Eine Beziehung wird so in jedem Fall entlastet, denn keiner muss dem anderen ständig über die Schulter blicken, um sicherzugehen, dass alles funktioniert.

Er weiß, was frau will

Der perfekte Mann ist nicht nur ambitioniert, was sein eigenes Leben angeht, sondern auch in Bezug auf das Leben der Frau an seiner Seite und die Beziehung, die er mit ihr führt. Ambitioniert meint hier zum Beispiel:

  • Aufmerksamkeit schenken

Das beginnt schon damit, bei der Frage danach, wie der Tag war, auch die Antwort abzuwarten und wirklich zuzuhören. Alle Gedanken an das bevorstehende Fußballspiel, die Probleme in der Arbeit oder auch den geplanten Roadtrip mit den Freunden werden ausgeblendet und der Frau die ungeteilte Aufmerksamkeit geschenkt. Es scheint nur eine Kleinigkeit im Alltag zu sein, doch insbesondere heute weiß jeder den Wert von Zeit als Geschenk zu schätzen. Für einen Moment geht es nur um uns selbst, unsere Glücksmomente und Rückschläge und der perfekte Mann hört zu und ist für uns da.

  • Hin und wieder den Gentleman spielen

Heutzutage findet man eine Sorte Mann nur noch selten: den Gentleman. Der perfekte Mann sollte zumindest ein kleines bisschen Gentleman in sich tragen. Er hält die Türen auf, hängt die Jacke für uns an die Garderobe und verhält sich auch gegenüber unseren Freunden und Familien absolut charmant. Diese kleinen Gesten haben eine ganz große Wirkung, denn sie lassen uns wichtig und wertgeschätzt fühlen. Und so machen sie aus einem tollen Mann einen perfekten Mann.

  • Großzügigkeit zeigen

Wir wollen nicht ständig teure Geschenke, mit denen man(n) zeigt, wie viel Geld er hat. Doch Großzügigkeit wissen wir dennoch in vielerlei Hinsicht zu schätzen. Der perfekte Mann geht daher großzügig mit seiner Zeit für uns um, mit seiner Aufmerksamkeit und seiner Kreativität in Sachen Dinge, die unser Herz hüpfen lassen. Er ist zudem großzügig darin, seine Gefühle für uns zu zeigen. Großzügigkeit bedeutet so: „Ich gebe etwas von mir, um dir zu zeigen, wie viel du mir bedeutest.“

  • Kompromisse eingehen

Insbesondere im Alltag kann der perfekte Mann Kompromisse eingehen und beharrt nicht ständig auf seiner eigenen Meinung. Durch sein aufrichtiges Zuhören weiß er, was uns wirklich wichtig ist und genau darauf nimmt er Rücksicht. Gleichzeitig ist der Traummann jedoch kein ewiger Ja-Sager, sondern begegnet uns auf Augenhöhe, kann über Gefühle reden und macht uns auch darauf aufmerksam, wenn wir mit unserer Einstellung total daneben liegen. Was Zukunftspläne betrifft, zeigt der perfekte Mann Verantwortung und spricht offen über seine eigenen Vorstellungen. Kompromisse geht er hier nur bedingt ein und das ist auch gut so.

  • Initiative ergreifen

Hin und wieder will frau einfach die Prinzessin sein, die von ihrem Prinzen geleitet wird, ohne sich darüber Gedanken machen zu müssen, wohin es geht. Ein Mann der Entscheidungen trifft und auch Verantwortung dafür übernimmt, wenn eine Entscheidung daneben geht, ist unglaublich sexy. Schließlich wollen wir nicht ständig selbst die Wahl des Restaurants übernehmen. Initiative ergreift er auch, wenn es darum geht, den ersten Schritt zu machen. Der perfekte Mann macht also auch mal eine Ansage, denn er weiß, dass uns das manchmal eben gefällt.

Der perfekte Mann ist unperfekt

Perfekt ist subjektiv. Und eigentlich ist der perfekte Mann alles andere als perfekt. Ansonsten wäre er wahrscheinlich weit entfernt von der Realität und ein Traummann, der nie die Traumwelt verlässt, bringt uns letztlich gar nichts. Es sind die kleinen Macken und Fehler, die den perfekten Mann so perfekt machen. Denn diese machen ihn ganz besonders und einzigartig. Er singt die Liedtexte bei Konzerten einfach immer falsch? Er vergisst immer seinen Kaffee und trinkt ihn dann kalt? Und er verliert ständig seine Socken und trägt deshalb verschiedene? Er ist manchmal einfach nur verrückt? Wenn ihr darüber lachen könnt und diese wunderbaren kleinen Macken zu schätzen wisst, dann ist er für euch der perfekte Mann.

Worauf es also ankommt? Der perfekte Mann bringt uns zum Lachen, lässt zu, dass wir wir selbst sein können, trägt uns auf Händen und bleibt gleichzeitig mit uns am Boden, er ist für uns stark und zeigt auch Schwäche, kurz: er macht uns glücklich. Das Geheimrezept dafür gibt es letztendlich nicht. Doch all diese Punkte sind ein guter Weg dorthin.

Tillman ist ein echter Traummann. Das zeigt bereits Graeme Simsions erster Roman „Das Rosie-Projekt". Und auch in der zweiten romantischen Komödie des Erfolgsautors zeigt der Protagonist seine romantische Seite. Nachdem er die für ihn ideale Frau Rosie gefunden hat, beweist Tillman in „Der Rosie-Effekt“, dass er der perfekte Mann ist. Rosie ist schwanger und Tillman zeigt vollen Einsatz, um seiner Traumfrau zu zeigen, dass er Verantwortung übernehmen kann. Er will nicht nur der perfekte Mann, sondern auch der perfekte Vater sein. Und dieser Anspruch birgt so manche Herausforderung für die eigentlich so glückliche Beziehung der beiden. Schließlich muss auch unserem Traummann klar werden: In Sachen Ehe und Nachwuchs gibt es keine Logik. Ein schräger, lustiger und gefühlvoller Roman über zwei Menschen, die sich ideal ergänzen. Graeme Simsion schafft das auszudrücken, was das die Liebe ausmacht: sich mit all seinen Macken zu lieben und dadurch perfekt füreinander zu sein.  

Zurück zur Übersicht