Direkt zum Inhalt
Lifestyle

7 Dinge, die Mütter für ihre Kinder tun würden

Mutterliebe: eines der stärksten Gefühle, die Frauen entwickeln können. Sobald Mütter ihre Kinder auf die Welt bringen, ist es ihr fortwährender Gedanke, dass es uns gut geht. Sie sorgen sich darum, ob wir genug essen, uns warm anziehen, fleißig und gepflegt sind und unser Zimmer stets aufgeräumt ist. Egal in welchen Lebenslagen sie sich gerade selbst befinden, die Liebe zum Kind hat stets Vorrang. Welche Dinge Mütter daher für ihre Kinder tun würden, erfahrt Ihr hier:

1. Die Seele verkaufen

Jennifer Wellen zeigt in ihrem Roman „Zum Teufel mit dir und der Liebe“ auf unterhaltsame und witzige Weise, dass Mutterliebe sogar so weit gehen kann, einen Pakt mit dem Teufel zu schließen. Dabei zögert Mutter Luciana auch gar nicht lange. Solange sie das Leben ihrer Tochter retten kann, nimmt sie das Angebot des Teufels gerne an: für das Leben ihrer Tochter soll Luciana fortan in seine Dienste treten. Hierfür erhält sie nicht nur die Gabe die Zeit zu manipulieren, sondern auch übermenschliche Kräfte.

Fortan lebt Luciana ein sorgenfreies Leben mit ihrer Tochter, bis ihr neuester Auftrag ihren Alltag völlig auf den Kopf stellt: sie soll verhindern, dass Aaron Lux sich das Leben nimmt, der bei einem Autounfall seine Familie verloren hat. Doch wie soll das gelingen, wenn der attraktive Arzt ständig neue suizidale Möglichkeiten findet und noch dazu auf der Abschussliste eines Engels steht? Als sich dann noch herausstellt, dass er wirklich gut küssen kann, ist das (Liebes-)Chaos allerdings perfekt...

2. Kind statt Partner

Sich mit einem Kind jedoch auf einen neuen Partner einzulassen, ist gar nicht so einfach. Nicht nur, dass der neue Herzensmann mit dem eigenen Nachwuchs kompatibel sein muss, auch dem Kind muss der potentielle neue Partner sympathisch sein.

Sollte dies nicht der Fall sein und sich die gute Mutter Tochter Beziehung oder Mutter Sohn Beziehung verschlechtern, siegt die Liebe zum Kind. Dann heißt es „tschüss Lebensabschnittsgefährte“!

3. Für das eigene Kind töten

Häufig werden Mütter ja auch als Löwenmütter bezeichnet, da sie zum Schutz ihres Kindes alles geben würden.

Im französischen Omar hat eine Mutter gezeigt, welch ungeahnte Kräfte und vor allem auch Mut eine Mutterliebe in einem erwecken kann: Als die Mutter vom Einkaufen zurückkam, sah sie wie ein tollwütiger Hund ihre zwei, vor dem Haus spielenden Kinder, anfiel. Der Hund ließ von dem zweijährigen Kind ab, als er die Mutter erblickte und sprang stattdessen auf sie zu. Obwohl sich die junge Mutter in Sicherheit hätte bringen können, blieb sie stehen und bekam die Kehle des Tieres zu fassen und erwürgte den Hund. Trotz ihrer mutigen Tat, konnte die Mutterliebe in diesem Fall nicht siegen und die Kinder starben an ihren Verletzungen. Auch die Mutter erlag einige Tage später der Tollwut.

4. Auf das letzte Stück Kuchen verzichten

Ein alltägliches Beispiel für die Selbstlosigkeit einer Mutter ist zum Beispiel die Frage um das letzte Stück Kuchen: sobald sie merkt, dass wir das Stück gerne noch hätten, wird sie darauf verzichten. Vermutlich sagt sie sogar, sie sei satt, auch wenn das vielleicht nicht der Wahrheit entspricht. Aus Liebe zum Kind würde eine Mutter aber wahrscheinlich sogar ihr letztes Hemd geben, Hauptsache dem Nachwuchs geht es gut.

Und zum Muttersein gehört auch auszublenden, wie erwachsen Ihr bereits seid.

5. Auf Dauerabruf sein

Mutter bleibt man immer! So ist es auch egal wie alt Ihr seid, wenn Ihr Euch in einer Notlage befindet. Eure Mutter ist für Euch zu jeder Tages- und Nachtzeit zur Stelle. Selbst, wenn Ihr im Nirgendwo eine Panne habt, würde sie noch versuchen, Euch zu abzuholen oder zumindest Hilfe zu schicken.

Als Ihr Teenager ward, hat sie vermutlich noch das Telefon mit ans Bett genommen, dass Ihr Euch jederzeit melden könnt. Lieber ist sie mitten aus dem Tiefschlaf gerissen worden, als nicht zu wissen wie ihr nach Hause kommt.

6. Sich immer um das Kind sorgen

Schon vor deiner Geburt hat sie alles dafür gegeben, dass dir nichts passiert. Wenn Ihr krank wart hat sie Euch wieder gesund gepflegt. Bei Liebeskummer hat Euch Eure Mutter in den Arm genommen und Ihr konntet Euch stets bei ihr ausweinen.

Doch was sie Euch nie gesagt hätte ist, wie sehr sie mit Eurem Kummer und Euren Schmerzen leidet. Am liebsten hätte sie Euch dieses Leid abgenommen um Euch zu schützen und glücklich zu sehen.

7. Sie hatte Schmerzen und würde es wieder tun

Die größten Schmerzen hat sie vermutlich bei Eurer Geburt verspürt und als Ihr sie beim Stillen gebissen oder getreten habt. Doch die Mutterliebe war größer und so war bereits mit einem Lächeln oder Anblick Eurerseits jeder Schmerz vergessen.

Die Liebe zum Kind ist bei Müttern sogar so groß, dass sie all diese Mühen sofort wieder auf sich nehmen würden.

Beiträge der gleichen Kategorie

Lifestyle
Was tun, wenn die Eltern schwierig werden? 10 Tipps für den guten Kontakt zu den Eltern
Diese 10 Tipps helfen, Stress im Familienleben zu vermeiden und einen guten Kontakt zu den Eltern zu pflegen.
19. Dezember 2018
Lifestyle
Das Leben der 20er Jahre: Mode, Trends & mehr
Die 20er Jahre waren nicht nur glamourös. Wie das Leben zur damaligen Zeit wirklich aussah, dass kannst Du hier nachlesen!
16. Oktober 2018
Lifestyle
Aller Anfang ist schwer - so startest Du am besten einen Neuanfang
Neuanfänge sind nie leicht. Deshalb haben wir für Dich ein paar Tipps zusammengestellt, wie er am Besten gelingt!
08. Oktober 2018
Lifestyle
Stark sein: Sprüche & Lebensweisheiten
Wie man mit den Höhen und Tiefen des Lebens souverän umgeht kannst Du hier erfahren!
01. Oktober 2018
Lifestyle
DIY-Wohnideen – wie Du Dein Zuhause preiswert aufhübschst
Schön zu Wohnen muss nicht teuer sein? Mit diesen tollen DIY-Ideen wertest Du Dein Zuhause einfach und preiswert auf. Schau vorbei!
05. September 2018
Lifestyle
Raus aus der Komfortzone: So machen Vorsätze fürs neue Jahr Spaß!
Wollt Ihr ein paar Sachen in Eurem Leben umkrempeln? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür und wie das geht, könnt Ihr hier erfahren.
25. Januar 2018
Lifestyle
Die 7 besten Weihnachtsfilme, die es lohnt immer wieder zu sehen
Kerzenlicht, Plätzchenduft und: Weihnachtsfilme! Das hier sind die besten:
28. November 2017
Lifestyle
Weihnachten mal anders planen
Weihnachten steht schon bald vor der Tür und Du hast noch so viele To-Do's? Die Weihnachtskarten sind noch nicht gebastelt und das Rezept zur leckeren Weihnachtsgans von Omi lässt sich auch nicht...
25. Oktober 2017
Lifestyle
Warum es wichtig ist, sich Zeit für sich selbst zu nehmen
Ob in Düsseldorf oder Dresden – das moderne Leben scheint immer stressiger zu werden. Und trotz der Technik des Internets, die uns Aufgaben im Alltag erleichtern soll, hat man immer weniger Zeit. Dahe...
09. Oktober 2017
Lifestyle
Die besten Outfits für den Konzertabend - mit Abschlepp-Garantie!
Die Lieblingsband kommt endlich in die Stadt, die Karten wurden Monate im Voraus gekauft und der Konzertabend mit den Mädels steht vor der Tür. Die einzige offene Frage: Was soll ich zum Konzert anzie...
09. September 2017
Lifestyle
7 Dinge, die wir an Downton Abbey lieben
Rauschende Feste, wunderschöne Kleider, ein Leben voller Annehmlichkeiten: Downton Abbey begeistert Fans und Liebhaber der britischen Aristokratie seit dem ersten Tag der Ausstrahlung. Die Freuden und...
03. September 2017
Lifestyle
Die 3 besten Rezepte aus Omas geheimem Kochbuch
Zu den schönsten Erinnerungen aus der Kindheit zählen mit Sicherheit die Momente in Omas Küche. Das gemeinsame Plätzchenbacken in der Adventszeit, das Kuchenbacken für große Feste oder einfach das Koc...
24. August 2017
Lifestyle
Die 5 besten Spiele für den Mädelsabend
Mit den Mädels feiert es sich einfach am besten! Egal ob wilde Partynächte oder ein gemütlicher Abend anstehen, die Zeit mit Euren Mädels vergeht einfach viel zu schnell. Damit ein gemütlicher Mädelsa...
20. August 2017
Lifestyle
Ein Sommertag im Apfelgarten: 5 Tipps für den perfekten Urlaubstag zu Hause
Wer kennt es nicht - manchmal fällt einem einfach die Decke auf den Kopf. Die Arbeit wird zu viel und auch der Alltag verschafft Dir keine Erholung, sondern nur Stress. Was Du brauchst, ist ein erhols...
25. Juli 2017
Lifestyle
Ein (Mini)Schweinchen namens…- 6 Must Knows über die süßen Minischweine
Zugegeben, dem einnehmenden Charme dieser zuckersüßen Schweinchen zu widerstehen ist eine echte Herausforderung. Man möchte die süßen Minischweine einfach sofort in den Arm nehmen und mit ihnen kusche...
24. Juli 2017
Lifestyle
Abschied nehmen – wie man lernt, mit Tod und Trauer umzugehen
Tod und Trauer sind aus unserem Leben weitestgehend verbannt. Der Verlust von nahestehenden Menschen reißt uns aus dem Alltag und konfrontiert uns oft mit ungewohnten Gefühlen, mit denen wir nur schwe...
15. Juli 2017
Lifestyle
Schwesternliebe - warum Du Deine Schwester immer lieben wirst
Sie sind sich ähnlich und doch komplett verschieden, sie streiten sich und vertragen sich wieder, sie gehen sich auf die Nerven und haben sich gleichzeitig gegenseitig fest ins Herz geschlossen: Schwe...
23. Juni 2017
Lifestyle
6 Dinge, die du diesen Sommer unbedingt tun musst
Ihr liebt es, wenn die ersten Sonnenstrahlen langsam durch Euer Schlafzimmerfenster blinzeln? Ihr genießt die langen Abende, die wieder nach Freunde treffen, Baden und Grillen rufen? Ihr freut Euch be...
20. Juni 2017
Lifestyle
In 5 Schritten zur Erfüllung deiner Träume!
"Lebe Deinen Traum" ist nicht nur eine uns allseits bekannte Lebensweisheit, sondern vermutlich auch der Wunsch von uns allen. Ob wir nun bestimmte Lebensträume seit unserer Kindheit in uns ...
19. Juni 2017
Lifestyle
5 Tipps für die perfekte Tea Time
Der Sommer ist endlich da, die Sonne scheint, und wir genießen die langen Tage im Freien. Was kann es da Schöneres geben, als sich nachmittags zu gemütlicher Runde im Garten oder auf der Terrasse zu v...
31. Mai 2017