Große Gefühle

5 Lebensweisheiten, um das wahre Glück zu finden

Wer kennt diese Tage nicht, an denen man sich von dem ganzen Glück der Welt verlassen fühlt. Vielleicht ist gerade eine langjährige Beziehung zerbrochen, das Geld ist wieder knapp oder im Büro ist mal wieder alles schief gelaufen, was schief laufen kann. Unsere Autorin Laura J. Coleman hat sich vorgenommen genau diesen Tagen den Garaus zu machen und stellt Euch 5 Lebensweisheiten vor, mit denen Ihr gar nicht anders könnt, als glücklich zu werden.

An schlechten Tagen läuft also alles schief. Hinzu kommt tagelanger Regen und der Urlaub in der Sonne liegt in so weiter Ferne, dass es selbst für die Vorfreude noch zu früh ist. Das Herz wird kalt, die Seele versteinert und plötzlich sind sie da: die Selbstzweifel, die Ängste vor der Zukunft und die Frage, wie tief es eigentlich noch abwärtsgehen muss, bevor es wieder aufwärts geht. Die schlechte Nachricht ist: Vor jedem Sonnenschein gibt es Regen und manchmal sehr viel. Die gute Nachricht ist: Es gibt Lebenseinstellungen, die dazu führen, den Prozess des Traurigseins zu verkürzen, und möglicherweise einen Weg offenbaren, um das persönliche, vollkommene Glück zu finden.

1.Betrachte Deine Lebensumstände mit Demut und Wertschätzung

Ist man ehrlich zu sich selbst, sind die meisten Dinge, die einem das vermeintliche Unglück bescheren nur ein Bruchteil von dem, was unser Leben tatsächlich ausmacht. Wichtig ist es, den schlechten Dingen nicht doppelt so viel Priorität zukommen zu lassen, als den Guten.

Manchmal fällt es in bestimmten Situationen schwer, Gut von Schlecht zu unterscheiden. Deshalb hier ein kurzer Test:

  • Hast Du heute morgen gefrühstückt (oder für die Ich-bekomme-um-diese-Uhrzeit-keinen-Bissen-runter-Personen: Hast Du Lebensmittel für das Frühstück gehabt/kaufen können?)
  • Bist Du aus einem Bett aufgestanden?
  • Hattest Du fließend Wasser, um sich das Gesicht zu waschen?
  • Besitzt Du Kleidung, um Dich bestmöglich für das schlechte Wetter zu wappnen?
  • Kannst Du heute Aktivitäten für Morgen planen, weil Du so gesund bist, dass Du höchstwahrscheinlich auch Morgen noch lebst?
  • Hast Du die Wahl, Dein Leben so zu gestalten, wie Du es möchten?


Vermutlich beantworten die meisten von uns alle Fragen mit JA. In diesem Falle gehören wir zu dem kleinen Teil der Menschheit, dem tatsächliches Glück täglich widerfährt. Es ist an der Zeit, diesem Fakt voller Demut und Dankbarkeit entgegen zu treten.

2.Tue etwas, um Deinen Träumen näher zu kommen

Für viele Menschen ist das Glücklichsein an das Erreichen von Zielen und Träumen geknüpft. Die wenigsten sind jedoch bereit dazu, aktiv Energie in diese Verwirklichung zu stecken. Auch wenn die Träume noch so unerreichbar erscheinen, sollte man jeden Tag einen kleinen, manchmal auch unerheblichen Schritt in die richtige Richtung gehen. Manchmal ist schon der Weg das Ziel, denn nicht selten fokussiert man erstmals, was einem eigentlich wichtig ist im Leben. Und wer weiß schon, ob nicht aus einem geschriebenen Wort pro Tag, am Lebensende gar ein Bestseller wird.

3.Genieße jeden Tag ein kleines bisschen

Genuss ist eine der wichtigsten Zutaten zum Glücklichsein. Jeder Mensch definiert Genuss anders: Für den einen ist es die dampfende Tasse Kaffee am Morgen, für den anderen ist es dieser eine kleine verstohlene Sonnenstrahl, der hinter der Regenwolke hervorgeblitzt. Es ist nicht wichtig, was es ist, sondern dass man es erkennt. Wenn man mit offenen Augen durch das Leben geht, wird einem schnell bewusst, welch schöne Dinge sich in der Tristesse des Alltags verbergen.

4.Mach Dich frei von der Meinung anderer

Eines gleich vorneweg: Es wird Dir niemals gelingen, alle Menschen in Deinem Umfeld glücklich zu machen. Also hör auf es zu versuchen. Wir vergeuden unglaublich viel Kraft und Zeit damit, den Wünschen anderer gerecht zu werden. So, dass wir darüber hinaus oft vergessen, ob wir das überhaupt möchten. Zurück bleibt Frust und Unzufriedenheit. Lerne NEIN zu sagen, mach Dich frei von Konventionen und breche aus dem Hamsterrad aus. Du wirst erstaunt sein, dass sich die Welt trotzdem weiterdreht. Und vor allem wirst Du erstaunt sein, welches Glück Du empfinden, wenn Du frei und nach Deinen eigenen Überzeugung handelst.

5.Liebe, als wäre es das erste Mal im Leben

Liebe ist eine derjenigen Dinge, die die Macht hat, uns aus dem kompletten Glück ins bodenlose Unglück zu stürzten. Oft hinterlässt eine Trennung Narben im Herzen und man glaubt, nie wieder ein solches Gefühl vollständiger Glückseeligkeit empfinden zu können, wie bei gerade diesem Partner. Der Trick, warum uns gerade die erste Liebe als die Vollkommenste erschienen ist, ist der Grad an kompletter Unbefangenheit. Es gibt keine Vergleiche zu Ex-Partnern und keine Sehnsüchte für zukünftige Partner. Aber hat nicht jeder potentielle Partner einen gewissen Grad an Unbefangenheit verdient?

Trauere, weine und sei wütend! Aber wenn die Zeit gekommen ist, schüttel alle negativen Energien ab und öffne Dein geheiltes Herz für etwas Neues. Wer weiß, vielleicht ist es ja dieses Mal der Partner fürs Leben.

Isabellas Plan vom Glück

Der Roman "Isabellas Plan vom Glück" von Laura J. Coleman handelt von der lebenslustigen Isabella Thompson, die in New York ein Leben nach ihrem Geschmack lebt: Sie hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser und kümmert sich im Tierheim ihrer Freundin Susanne aufopferungsvoll um verwaiste Hunde, ohne dafür auch nur einen Cent zu bekommen. Als sie eines Tages durch Zufall dem wohlhabenden Gabriel Dallaway McAllister begegnet, dessen Leben durch Zwänge und Prinzipien kontrolliert wird, ist für beide schnell klar, dass sie es keine Minute miteinander aushalten können ohne sich gegenseitig umbringen zu wollen- zu verschieden sind ihre Ansichten vom Leben! Doch leider meint es das Schicksal nicht gut mit ihnen und so führt eine Krise von Gabriel dazu, dass Isabella einen profitablen Plan ausheckt, der sie stärker aneinander bindet, als ihnen beiden anfangs lieb ist …

Zurück zur Übersicht