Romantic Fantasy

3 Hintergründe zu »Der Fluch der Sirene«

Autorin Bettina Münster stellt sich den wahrlich großen Fragen im Leben: Hat die Seele ein eigenes Bewusstsein, über den Tod hinaus? Und sind wir bereit, an Dinge zu glauben, die wir mit dem Verstand nicht greifen können?

Mit dem Roman »Der Fluch der Sirene« konnte ich mich mit der faszinierenden Frage beschäftigen, was nach dem Tod mit der Seele passiert, und ob diese eigenständig weiter existiert und handlungsfähig ist. Es ist erstaunlich, wie viel Bereitschaft, sich mit dem scheinbar Unmöglichen zu beschäftigen, selbst in dem größten Realisten steckt, wenn man sich nur mal umhört.

Die Schauplätze des Buches im vorderen Orient habe ich ganz bewusst gewählt, weil ich noch nie dort war und Lust hatte, mich mit den Ländern, ihrer Geografie und Kultur zu beschäftigen. So gesehen stellt eine solche Buchrecherche immer auch eine kleine Forschungsreise für mich da. Es war eine durchweg inspirierende Recherche!

Was mich aber am meisten gereizt hat, war die Entwicklung meiner beiden Protagonisten. Haben wir sie nicht alle schon mal erlebt, diese Selbstzweifel, ob man schön oder klug genug für einen Menschen ist? Den Zweifel, ob er es wirklich ernst meint? Das langsam wachsende Vertrauen und die Zuneigung zwischen Richard und Cindy geben der Geschichte eine ganz besondere Würze, ebenso wie der „Querschläger“ Vincent, der alles durcheinander wirbelt und Cindys Gefühle in Frage stellt, sodass sie schließlich gezwungen wird, klar Stellung zu beziehen.

Dieses Buch macht riesigen Spaß, entführt einen in andere Welten und lässt einen die wirkliche Welt schnell vergessen. Bestimmt findet jede Leserin noch unglaublich viele Gründe, warum ich »Der Fluch der Sirene« geschrieben habe!

Ich wünsche all meinen Leserinnen und Lesern viel Spaß beim Schmökern!

Bettina Münster

 

Eine schicksalhafte Reise in den Orient erlebt auch die Protagonistin im mystischen Liebesroman »Der Fluch der Sirene« von Bettina Münster:

Cindy Hamilton ist leidenschaftliche Journalistin und Realistin. Bis sich der gut aussehende Akim al Harun in ihre Träume schleicht, sie verführt und ihr eine schier unlösbare Aufgabe anvertraut: Cindy ist auserkoren, Akim von einem jahrtausendealten Fluch zu befreien. Gemeinsam mit dem Fotografen Richard Wayes, der in Cindy verliebt ist, macht sie sich auf die Suche in Syrien und Jordanien nach den Artefakten, um den Fluch zu lüften. Nicht nur das Verschwimmen von Realität und Traum lassen die Suche gefährlich werden: Cindy und ihre treuen Begleiter scheinen zudem gnadenlos verfolgt zu werden…

Zurück zur Übersicht