Träumen&Reisen

3 Gründe, weshalb wir Urlaubsflirts lieben

Gerade in kalten Wintertagen entfliehen wir dem Alltag ganz gerne und reisen am liebsten in den Süden, wo Sonne, Strand und Meer warten – und vielleicht auch ein unvergesslicher Urlaubsflirt. Auf Reisen tragen wir neben der Sonnenbrille auch häufig die rosarote Brille und deshalb gehen wir der Frage nach, weshalb wir dem leidenschaftlichen Flirten in fernen Ländern so viel lieber nachgehen, als im bekannten Terrain. Hier sind 3 Gründe, weshalb wir Urlaubsflirts lieben.

1. Strand, Dschungel oder Eislandschaft – die Location macht’s

Das eigene Viertel kennen wir in- und auswendig, die Kellner im Café um die Ecke wurden längst unter die Lupe genommen und der nette Arbeitskollege ist leider vergeben. Obwohl der Wunschtraum, den potentiellen Partner im Supermarkt zwischen Pralinen und Tiefkühlpizza kennenzulernen, immer unrealistischer wird, bekommt diese Vorstellung im Urlaub einen neuen Funken Hoffnung – ganz in dem Sinne neuer Supermarkt, neues Glück! Ob am Fuße des Eiffelturms, am Strand in Spanien oder im Dschungel Balis, eine schöne und exotische Kulisse und romantische Momente möchte man doch immer gerne mit jemandem teilen. Außergewöhnliche Orte erfordern schließlich außergewöhnliche Begegnungen und ein Urlaubsflirt kommt da wie gerufen.

2. Flirten leicht gemacht – fernab von Stress und Alltagssorgen

Im Urlaub sehnen wir uns vor allem danach, den Terminkalender beruhigt wegzulegen, das Handy auszuschalten und dem Alltag für einige Zeit zu entfliehen. Gemeinsam mit dem Partner genießen wir die Ruhe und Entspannung, die so endlich in die Beziehung einkehrt, oder auch die Leidenschaft, die durch den Ortswechsel endlich wieder entflammen kann. Auch als Single verspricht eine Reise Abwechslung und Erholung vom Alltag und so gibt man sich gerne mal einem Flirt unter der Sonne hin. Verpflichtungen werden zu Hause gelassen und mit den Temperaturen steigt auch die Lust darauf, verrückte Dinge zu tun, neue Menschen kennenzulernen, und sich dann mal wieder einer heißen Urlaubsromanze hinzugeben. Bei langen Tagen am Strand oder Pool und noch längeren Nächten im Beachclub oder der urigen Bar am Dorfplatz, fällt das Lächeln leicht, und die Urlaubsflirts werden umgehend Schlange stehen.

3. Alles auf Anfang: Urlaubszeit ist Ausnahmezeit

Beim Bäcker wird von dir hinter deinem Rücken als zickige Business-Frau gesprochen und beim Supermarkt bist du als gestresste und bemitleidenswerte Singlefrau bekannt? Das war gestern, denn spätestens im Urlaub kannst du das, was andere über dich denken, endlich zurücklassen, die Person sein, die du schon immer sein wolltest, und einen kleinen Neuanfang wagen. Bleistiftrock und Bluse werden durch sexy Sommerkleider ersetzt, und dann heißt es: Die typischen Touristenorte, an denen sich auch viele Deutsche tummeln könnten, meiden, und die Plätze, an denen Einheimische ihre Zeit verbringen, ansteuern. Schließlich ist es gerade im Urlaub doch besonders reizvoll, mit jemandem aus einem fremden Land anzubandeln. Alles in allem, sorgt ein Urlaubsflirt auf jeden Fall für unvergessliche Erinnerungen, neue heiße Erfahrungen, und außerdem ist so eine Romanze auch gut für das eigene Ego.

Dass Liebe und Leidenschaft keine Grenzen kennt, und dass Reisen viele prickelnde und heiße Momente bereithalten kann weiß auch Bestseller-Autorin Aveleen Avide. Mit ihrem Buch „Grenzenlose Lust: Erotische Geschichten vom Reisen“ erweckt sie garantiert Lust auf den nächsten Urlaubsflirt - auf Sommer, Sonne und noch mehr!

Zurück zur Übersicht