Wir treffen uns am Ende der Welt
Große Gefühle

Wir treffen uns am Ende der Welt

Rowohlt E-Book

Eine Liebesgeschichte mit faszinierendem Setting: ein Café́ in Buenos Aires
Mit gebrochenem Herzen flieht Lena ins exotische Buenos Aires. Einsam streift sie durch die Straßen. Bis ihr ein köstliches Aroma in die Nase steigt und sie an einen pittoresken Ort führt: das "Café́ am Ende der Welt". Die Kunsthistorikerin ist von den Holzintarsien und wunderschönen Wandmalereien begeistert. Sie macht dem mürrischen Besitzer Alex ein Angebot: Restaurierung gegen Kost und Logis. Nach anfänglichem Zögern bringt er Lena in dem alten Klostergebäude unter. Das spartanische Zimmer ist voller Gemälde, Farbtöpfe und Pinsel. Steckt hinter der harten Schale von Alex doch ein weicher Kern?
Voller Gefühl, Charme und Atmosphäre