Wir sind die Angst der Welt
Historische Liebesromane

Wir sind die Angst der Welt

FISCHER Digital

Jahrelang hat Monica Braw Erinnerungsstätten besucht, Betroffene befragt. Ihre Recherchen und ihre persönlichen Begegnungen mit den Opfern der Atombombenabwürfe von Hiroshima und Nagasaki hat sie zu einem Roman verarbeitet, in dem sie einen ehemaligen amerikanischen Soldaten mit einer noch jungen Japanerin, die zu den »Kindern von Hiroshima« gehört, in eine spannungsreiche Beziehung treten läßt.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)