Viktorias Erbe
Familiensaga

Viktorias Erbe

Rowohlt E-Book

Der letzte Teil der Romantrilogie setzt mit dem Jahr 1945 ein: Das Hotel Quadriga ist bis auf die Grundmauern zerstört. Doch Viktoria will die Tradition der Hoteliersfamilie nicht aussterben lassen. Sie gründet im Boom des Wiederaufbaus mit Entschlossenheit im Westen das Hotel Berlin. Auch in den Jahren des geteilten Berlins bleibt das Schicksal ihrer Familie mit dem der deutschen Geschichte eng verbunden. Bis die Mauer schließlich fällt ...
«Viktorias Erbe» ist der dritte und letzte, in sich geschlossene Band der Familiensaga um das dem Hotel Adlon nachempfundene fiktive Hotel Quadriga am Brandenburger Tor, anhand dessen eindrucksvoll deutsche Geschichte von der Kaiserzeit bis zum Fall der Mauer beschrieben wird.
Der erste Band der Trilogie, «Hotel Quadriga», reicht von der Kaiserzeit bis zur Machtergreifung Hitlers. Der zweite Band, «Viktoria», erzählt von 1933 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs.