Puppe Else
Große Gefühle

Puppe Else

feelings

»Puppe Else« beschreibt die unerwiderte Liebe einer lesbischen zu einer heterosexuellen Frau.
Irene, angestellt in einer großen Westberliner Buchhandlung, reist nach Paris in der Hoffnung auf Liebe. Es ist eine Hoffnung wider besseres Wissen: Die Gefühle, die sie bewegen, sind längst zurückgewiesen worden. Katharina, bis vor kurzem in derselben Buchhandlung beschäftigt und nun in Paris lebend, hat ihr erklärt, daß sie sich von den Berührungen einer Frau abgestoßen fühlt. Dennoch geht Irene auf die Suche nach ihr.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)