Max und Isabelle
Große Gefühle

Max und Isabelle

FISCHER Digital

Wie verrückt muss man sein, um die große Liebe zu finden?

»Kurz und gut, zwischen Max und mir liegen Welten. Schließlich ist der Kerl fast zwanzig Jahre jünger. Und darum ist mehr als das kurze Abenteuer, das wir hatten, ausgeschlossen. Weil Beziehungen zwischen Männern wie ihm und Frauen wir mir nun mal nur in Romanen funktionieren. Und niemals im richtigen Leben.«

Witzig, romantisch, unwiderstehlich: Daniel Bielensteins Liebesroman über kleine Irrtümer und große Gefühle.