Lola
Erotische Romane

Lola

Rowohlt Repertoire

«Ich habe mir immer sehnlichst gewünscht, in einem nächtlichen Wald einer schönen nackten Frau zu begegnen ...» schrieb der französische Dichter André Breton.

Überraschende Begegnungen, wenn auch nicht im nächtlichen Wald, sondern in den Straßen und unter den Dächern von Paris, haben die Leserinnen und Leser vor sich, die bereit sind, die Autorin dieser gewagten und raffinierten erotischen Variationen auf ihren Streifzügen durch die weiblichste aller Städte zu begleiten. In Saint-Germain-des-Prés und auf dem Montmartre, im XIV. Arrondissement oder im Beichtstuhl in der Kirche Saint-Sulpice erleben wir sie: Lola und Lise, Lydie und Ludovine – dreizehn Pariserinnen, Frauen unterschiedlichen Alters und verschiedener Schichten, die unversehens in den Sog ihrer erotischen Phantasien geraten sind und sich in den Strudel sexueller Abenteuer stürzen.