Großwildjagd
Heitere Liebesromane

Großwildjagd

feelings

Heike, Claudia und Susanne genießen ihren Skiurlaub in St. Moritz, als Claudia einen Anruf bekommt: Ihre kinderlose Tante liegt im Koma – Claudia muss sofort nach Chemnitz. Dort begegnet sie nicht nur der dunklen Vergangenheit ihrer Familie, sondern macht Bekanntschaft mit einer Stadt ohne Luxuslabels, mit Fleischerfachgeschäften in Wohnwagen, Plattenbauten und Datschen. Unterdessen begegnen die Freundinnen in St. Moritz dem exzentrischen russischen Geschwisterpaar Tatjana und Grigorij. Sie: erfolgreiche Galeristin. Er: dubioser Vorstand eines Energiekonzerns. Claudias Freund Nicolas sollte eigentlich auf ihre Kinder aufpassen. Doch er stürzt sich lieber in eine Affäre mit Tatjana. Da lässt sich Claudias Tochter auf eine Skitour mit Grigorijs Sohn ein, und sie werden von einer Lawine verschüttet. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, eine Liebesbeziehung zwischen den beiden Teenagern und Claudia entdeckt eine ziemlich unwillkommene Verbindung zwischen ihrer und der russischen Familie.