Fedra

Fedra

FISCHER Digital

In einer sizilianischen Kleinstadt entwickelt sich ein Drama um eine wahnsinnige, besitzergreifende, egoistische Liebe. Erst nachdem die junge Fedra den Witwer Teseo geheiratet hat, erfährt sie von der Existenz von dessen wunderschönem Sohn. Sie setzt alles daran, den labilen Ippolito kennenzulernen ...
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)