Erzähl mir noch einmal von Havanna
Große Gefühle

Erzähl mir noch einmal von Havanna

FISCHER Digital

Amparo, die starke und entschlossene junge Spanierin, und Neftalí, der idealistische Revolutionär aus Kuba, werden während des Spanischen Bürgerkriegs ein Liebespaar. Doch nach dem Sieg der Falangisten muß Neftalí Spanien fluchtartig verlassen und ohne Amparo in seine Heimat zurückkehren. Fast fünfzig Jahre lang wartet Amparo in Spanien auf ihren geliebten Mann. Sie nach Kuba zu holen scheitert immer wieder – am Geld, an der Politik und an Fermina, der Kubanerin ...
Eine Geschichte über Menschen mit Sehnsüchten und Träumen, die ihr ganzes Leben bestimmen und sich doch nie erfüllen. Eine Geschichte über die «große Politik» – nicht darüber, wie sie gemacht wird, sondern wie sie von Menschen erlebt und erlitten wird. Eine Geschichte über Zufälle, Zwänge und Schicksale. Vor allem aber die mitreißende Geschichte zweier Liebender, zwischen denen ein ganzer Ozean und zwei Revolutionen liegen.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)