Endlich!
Heitere Liebesromane

Endlich!

feelings

«Man ist nie unglücklicher als in der Zeit, in der man sein Glück sucht.»

 

Vera führt eine ordentliche Ehe, kontrolliert ihre Sehnsüchte und ist dauernd damit beschäftigt, irgendwas zu optimieren – meistens ihren Partner oder ihre Figur.

Vera ist gerade 40 geworden. Aber ansonsten ist in ihrem Leben eigentlich alles in Ordnung. Eigentlich.

Bis sie versehentlich herausfindet, dass ihr Mann eine Geliebte hat.

Und nun muss Vera sich folgende Fragen beantworten: Kann ich verzeihen? Will ich verzeihen? Bleiben oder gehen? Warum kann eine Frau nicht gleichzeitig 40 und zufrieden sein?

 

«Endlich!» ist ein Roman über Zeitbomben. Über Frauen in der zweiten Pubertät, die sich auf einmal wieder so verunsichert und orientierungslos fühlen wie mit 14 – bloß dass sie Krähenfüße und Krampfadern bekommen statt Pickel und Mitesser.

Und jeder weiß: Eine pubertierende Frau auf dem Weg der Selbstverwirklichung ist eine Frau auf dem Kriegspfad!