Ein Familientreffen
Familiensaga

Ein Familientreffen

feelings

Dieser eindrucksvolle Roman einer Familie schildert, wie sich die Kinder aus verschiedenen Ehen eines berühmten Schauspielers mit dem Vaterbild, ihrer Beziehung untereinander und ihrem eigenen Schicksal auseinandersetzen. Erst nach seinem Tod lernen sich Konrad Küfers Kinder wirklich kennen, und sie entdecken, wie sehr dieser Vater für jeden von ihnen ein völlig anderes Gesicht trug und auf welch unterschiedliche Weise er ihren Charakter prägte.

Mit souveränem, gepflegtem Stil deckt Edda Rönckendorff subtil und spannungsvoll Muster und Beziehungen auf, wie sie offen oder verborgen in jeder Familiengemeinschaft zu finden sind.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)