Die Schwestern vom Ku'damm
Familiensaga

Die Schwestern vom Ku'damm

Rowohlt E-Book

Berlin, 1953: Während für Rike, die verantwortungsbewusste Älteste, das Kaufhaus an erster Stelle steht, will die mittlere Schwester Silvie nach den dunklen Jahren des Krieges nur eins: sich amüsieren und das Leben in vollen Zügen genießen. Das Kaufhaus am Ku'damm, das Rike in den letzten Jahren so mühsam wieder aufgebaut hat, interessiert Silvie nicht. Die Geschäfte laufen ohnehin bestens, Rike bemüht sich, das Neueste vom Neuen anzubieten: Petticoats, Nylonstrümpfe und Perlonhemden, dazu feine Stoffe und Waren, die sie nach angesagter italienischer Mode anfertigen lässt. Doch die Dynamik in der Familie hat sich geändert. Nun, da die Wunden des Krieges verheilt sind, weigern die Männer sich plötzlich, die Geschäfte allein den Frauen zu überlassen. Erst als Florentine, die jüngste Schwester und mittlerweile zu einer jungen Frau herangewachsen, gegen alles und jeden rebelliert und die Familie zu entzweien droht, wird Silvie klar, dass sie Verantwortung für das Kaufhaus Thalheim und ihre Familie übernehmen muss…