Die Jungfrau mit dem Bogen

Die Jungfrau mit dem Bogen

feelings

Heilige oder Hexe?

 

Trier im Jahre 1432: Der Streit um die Nachfolge des verstorbenen Erzbischofs spaltet die Stadt. Auch Lucia, die Enkelin des bischöflichen Gewandschneiders, bleibt davon nicht unberührt: Ihr Großvater gerät in finanzielle Not; ihm droht der Schuldturm. Um den alten Mann zu retten, wagt Lucia etwas Unerhörtes: Allein und in Männerkleidern will sie sich nach Mainz durchschlagen, um ihre reich verheiratete Schwester Magdalena um Hilfe zu bitten. Da der Weg durch feindliches Gebiet führt, schließt sich die begabte Bogenschützin einem Kaufmannszug an. Sie wird enttarnt und gerät in die Fänge des Grafen von Manderscheid, der seinen Anspruch auf den Bischofsstuhl um jeden Preis durchsetzen will. Er zwingt Lucia, ihm als gottgesandte Jungfrau mit dem Bogen den Weg in das hohe Amt zu ebnen. Doch wer den einen als Heilige gilt, wird den anderen schnell zur Hexe ...