Das Regenhaus
Große Gefühle

Das Regenhaus

FISCHER Digital

Die uralte Geschichte von Liebe, Verrat und Tod

Hanna lebt in Frankreich. Sie hat sich in ein kleines Nest in einem Tal in den Cevennen zurückgezogen, das nach allen Himmelsrichtungen von Gebirgszügen eingeschlossen ist, und ihre Beziehungen zu anderen Menschen aufs Notwendigste reduziert. Als ein attraktiver junger Mann aus dem Ort beginnt, sich um sie zu bemühen, läßt sie sich schließlich widerwillig auf die Beziehung ein, bricht sie aber nach kurzer Zeit wieder ab. Gleichzeitig brechen Erinnerungssplitter und Bilder aus der Vergangenheit in ihr hervor. Sosehr sie sich bemüht, nur die glücklichen Momente in ihrer Erinnerung zuzulassen, sie kann sich nicht dagegen wehren, daß die Bilder immer bedrohlicher werden …
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)