Direkt zum Inhalt
Das Leuchten am Rand der Welt
9.99
  Jetzt einkaufen

Das Leuchten am Rand der Welt

Genre: Heitere Liebesromane/ Chick Lit
Format: eBook
Verlag: ROWOHLT E-Book
Winter, 1885. Lieutenant Allen Forrester erhält den Auftrag seines Lebens: Er soll im Namen der US-Armee den Wolverine River in Alaska erforschen. Seine Expedition verspricht endlich Erkenntnisse über diesen geheimnisvollen, unerforschten Landstrich, doch niemand vermag vorauszusehen, was Allen und seine Männer dort erwartet.
Seine junge Frau Sophie lässt Allen in Vancouver zurück – sie ist schwanger. Leidenschaftlich gern hätte die Naturkundlerin ihren Mann in die Wildnis begleitet. Was sie jedoch nicht ahnt: Die Zeit der Trennung wird ihr ebenso viel Mut abfordern wie ihrem Ehemann.
Ein Roman über eine abenteuerliche historische Expedition, eine tiefe Liebe zwischen zwei Forschernaturen und die Geheimnisse einer ungezähmten, spektakulären Natur.
Eowyn Ivey wuchs in Alaska auf, wo sie noch heute mit ihrem Mann und zwei Töchtern lebt. Sie studierte Journalismus und kreatives Schreiben und arbeitete zehn Jahre lang als preisgekrönte Redakteurin und Buchhändlerin. Ihr Debüt "Das Schneemädchen" war international ein großer Erfolg und wurde für den Pulitzer Preis nominiert. "Das Leuchten am Rand der Welt" ist ihr zweiter Roman.
Die größte Stärke dieses historischen Romans ist seine Relevanz für die Gegenwart. [...] Wir entnehmen Iveys poetischer Prosa, was diese Pioniere herausfanden: die Natur ist größer als wir selbst, sie ist etwas, das wir nicht in Besitz nehmen können. >The New York Times

Glänzend. Ivey erster Roman, 'Das Schneemädchen', war unter den Finalisten für den Pulitzer Preis, und ihr zweites Buch wird garantiert seine eigenen Auszeichnungen erhalten, wenn seine Leser die vielen Freuden entdecken, die es bereit hält. >Seattle Times

Grandios! >The Washington Post

Eine hinreißende, zeitweise schaurige Schilderung des Alaskas der Jahrhundertwende. In diesem fantastischen Abenteuerroman fängt Ivey die Schönheit und die Brutalität Alaskas ein und konserviert damit nicht nur die Geschichte, sondern hält sie am Leben. >Publishers Weekly

Die hervorragende Geschichte eines Abenteuers in Alaska. [...] Iveys zweiter Roman ist ein wunderbares Beispiel dafür, warum wir diese Mensch-gegen-die-Natur-Geschichten so lieben. >The Washington Post

Ihr zweiter Roman ist sogar noch besser! >Library Journal