Das Echo dieser Tage

Das Echo dieser Tage

feelings

Ein altes Haus in den Westfjorden und ein neuer Anfang -
"Das Echo dieser Tage" ist das meistverkaufte Buch in Island.

Ganz überraschend erhält Flora das Angebot, ein altes Haus in den Westfjorden zu renovieren. Bei ihrer Ankunft dort schneit es so heftig, dass die Landschaft, das Haus und das Dorf ganz unwirklich aussehen. Sie glaubt sich am Ende der Welt.
Als sie die Organistin und drei Frauen aus der Fischfabrik kennenlernt, gründen sie einen Chor. Alle hier haben ihre eigene Geschichte zu erzählen, allen hat das Leben zum Teil übel mitgespielt. Mit dem Gesang und ihrer neuen Arbeit kehrt Floras Lebenswille zurück, und damit auch ihre Lebensfreude, ihr Wille zum Weitermachen.
Ein starkes, ein berührendes Buch über Lebenswege, die so oft völlig anders verlaufen als geplant, die zum Innehalten zwingen und zum Neudenken anregen. Nach "Die Eismalerin" und "Sommerreigen" erscheint endlich der neue Roman einer der prominentesten Autorinnen Islands.